AMD Radeon R9 490 : In dieser Liste sind eine AMD Radeon R9 490 sowie einige andere unbekannte R9- und R7-Modelle zu finden. In dieser Liste sind eine AMD Radeon R9 490 sowie einige andere unbekannte R9- und R7-Modelle zu finden.

Zum Thema Radeon RX 480 ab 229 € bei Amazon.de Ende Juni 2016 hatte AMD im Rahmen einer Promo-Aktion beim Kauf bestimmter Radeon-Grafikkarten auch einen Code für ausgesuchte Spiele angeboten. Auf einer dafür eingerichteten Webseite wurden die Dauer der Aktion und eine Liste der in Frage kommenden Produkte angezeigt. In dieser Liste waren nicht nur die bekannten AMD-Radeon-Modelle zu sehen, sondern auch eine von AMD bislang nicht angekündigte Radeon RX 490. Nachdem im Web über diesen Fund berichtet wurde, hatte AMD die Liste verändert und dabei sogar alle RX-Modelle entfernt.

Die Promo-Aktion läuft jedoch bis zum 31. Dezember 2016 und nun hat AMD die Liste der Grafikkarten erneut verändert. Dieses Mal ist allerdings keine AMD Radeon RX 490 aufgeführt, sondern eine AMD Radeon R9 490, zusammen mit einer Radeon R9 470, Radeon R7 440, Radeon R7 430 und Radeon R5 420. Die Einstufung der neuen Karten als R9-Modelle deutet vielleicht darauf hin, dass es sich um Grafikarten handelt, die nicht die neue Polaris-Technik der Radeon RX 480 verwenden. Sollte das der Fall sein, könnte es sich auch um Grafikkarten handeln, die AMD für OEM-Hersteller anbietet, um ältere Grafikchips abzuverkaufen und die demnächst in diversen Komplett-Rechnern zu finden sind.

Die Bezeichnungen dürften dann aber sicher für Verwirrung bei einigen Kunden sorgen, denen der Unterschied zwischen einer Radeon R9 490 und Radeon RX 490 nicht klar ist. Offiziell ist die AMD Radeon RX 480 zumindest die schnellste geplante Grafikkarte mit Grafikchips der Polaris-Serie. Erst mit dem neuen Grafikchip Vega, der laut den neuesten offiziellen Informationen im 1. Halbjahr 2017 erscheinen wird, will AMD den High-End-Bereich bedienen und Nvidia und die Geforce GTX 1080 angreifen.

Quelle: AMD