Club 3D Radeon HD 7970 Royal King

Grafikkarten   |   Datum: 08.08.2012
Seite 1 2 3 4 5 6   Wertung

Club 3D Radeon HD 7970 Royal King im Test

Greift sich der Adel die Grafikkarten-Krone?

Club 3D möchte mit der Radeon HD 7970 Royal King königliche Performance und vornehme Zurückhaltung bei der Lautstärke vereinen. Der Test wird zeigen, ob die Thronansprüche gerechtfertigt sind.

Von Tom Loske |

Datum: 08.08.2012


Zum Thema » AMD Radeon HD 7970 im Test Viel Lärm um viel Leistung » Grafikkarten im Technik-Check Geforce 600 vs. Radeon 7000 » Spektakuläre Radeon-Demos Grafikpracht von AMD Club 3D übertaktet seine Radeon HD 7970 Royal King und verpasst ihr einen neuen Kühler mit zwei Lüftern. Allerdings hebt der Hersteller nur die Taktraten des Grafikchips und die der Shader um moderate 50 MHz, von 925 auf 975 an. Dementsprechend gering dürfte der Leistungsvorsprung gegenüber dem Referenzmodell der HD 7970 im Test ausfallen.

Der Videospeicher ist wie bei der Standard-HD-7970 mit 3.072 MByte mehr als ausreichend groß bemessen. Weil der Speichertakt bei 5.500 MHz verharrt, beträgt die Speicherbandbreite wie gehabt 264,0 GByte/s. Zusatzausstattung fehlt bei der Club 3D Radeon HD 7970 royalKing im Test genauso wie bei den meisten aktuellen Grafikkarten.

Update März 2013: Gut ein Jahr nach Veröffentlichung der aktuellen Radeon- und Geforce-Generation haben wir das komplette Portfolio von AMD und Nvidia erneut getestet. Durch permanente Treiber-Optimierungen haben sich die Relationen der einzelnen Karten zueinander leicht verschoben, so dass die in diesem Artikel stehenden Benchmarks nicht mehr das aktuelle Leistungsgefüge abbilden. Ständig aktualisierte Benchmarks finden Sie im Artikel Die besten Grafikkarten.

Club 3D Radeon HD 7970 Royal King : Im Gegensatz zum Referenzmodell arbeitet der Lüfter der Club 3D Radeon HD 7970 Royal King im Test angenehm leise. Im Gegensatz zum Referenzmodell arbeitet der Lüfter der Club 3D Radeon HD 7970 Royal King im Test angenehm leise.

Testsystem

Unsere Testplattform besteht aus einem 3,4 GHz schnellen Intel Core i7 2600K mit 8,0 GByte DDR3-RAM und dem P67-Mainboard Maximus IV Extreme von Asus. Für kurze Ladezeiten sorgt die 512 GByte große Samsung SSD 830 . Unser Benchmark-Parcours setzt sich zusammen aus den DirectX-11-Titeln Anno 2070 , Battlefield 3 , Crysis 2 , Dirt 3 , Max Payne 3 und Metro 2033 sowie zusätzlich The Elder Scrolls 5: Skyrim . Alle Spiele testen wir mit maximalen Details sowohl mit als auch ohne Kantenglättung. Bei Crysis 2 haben wir zudem die per Patch nachgereichten, hochauflösenden Texturen und den DirectX-11-Modus installiert.

Benchmark-Tests

Club 3D Radeon HD 7970 Royal King : Die royalKing kommt mit einem achtpoligen und einem sechspoligen Stromanschluss aus. Die royalKing kommt mit einem achtpoligen und einem sechspoligen Stromanschluss aus. Die leicht gesteigerten Taktraten führen im Test nur zu einer minimalen Mehrleistung von etwa drei Prozent, die sich höchstens in den Benchmarks bemerkbar macht, in Spielen jedoch absolut vernachlässigbar ist. Aber die 1.000 MHz schnelle AMD Radeon HD 7970 GHz Edition kann einen Vorsprung von etwa vier Prozent behaupten. Die ebenfalls mit einem alternativen, leisen Lüfter ausgestattete XFX Radeon HD 7970 Double Dissipation liegt auf einem Niveau mit der Referenzkarte, weil XFX hat die Taktraten unverändert gelassen hat.

Bei der Nvidia Geforce GTX 680 kann die Royal King nicht mithalten. Preislich gesehen steht die Radeon-Karte sowieso eher mit der Geforce GTX 670 in Konkurrenz. Diese kann die leicht übertaktete Royal King in vielen Benchmarks sogar überholen. Die Club 3D hat aber letztlich genauso viel Leistung und bewältigt alle aktuellen Spiele in Full HD mühelos, vierfache Kantenglättung inklusive. In Battlefield 3 oder Crysis 2 etwa erreicht die Radeon HD 7970 Royal King unter diesen Bedingungen über 50 Bilder die Sekunde.

Anno 2070 maximale Details
1680x1050
1920x1080
2560x1440
Geforce GTX 690 2x 2.048 MByte
108
96
60
70
61
40
Radeon HD 7970 3.072 MByte
65
56
37
Geforce GTX 680 2.048 MByte
59
54
33
Geforce GTX 590 2x 1.536 MByte
56
51
30
Radeon HD 7950 3.072 MByte
52
45
29
Radeon HD 7870 2.048 MByte
52
45
29
Geforce GTX 670 2.048 MByte
48
42
26
Geforce GTX 580 1.536 MByte
47
39
24
Radeon HD 6990 2x 2.048 MByte
40
30
21
Geforce GTX 570 1.280 MByte
39
34
21
Radeon HD 6970 2.048 MByte
39
27
17
37
32
19
Radeon HD 7850 2.048 MByte
37
32
20
Radeon HD 6950 2.048 MByte
37
32
21
Radeon HD 6950 1.024 MByte
37
31
20
Radeon HD 5870 1.024 MByte
37
32
20
Radeon HD 6870 1.024 MByte
35
30
19
Geforce GTX 470 1.280 MByte
34
26
16
Radeon HD 6850 1.024 MByte
33
28
17
Geforce GTX 560 Ti 1.024 MByte
30
25
16
Radeon HD 5850 1.024 MByte
29
25
15
Geforce GTX 560 1.024 MByte
28
23
14
Radeon HD 6790 1.024 MByte
28
24
29
Radeon HD 7770 1.024 MByte
27
23
14
Geforce GTX 460 1.024 MByte
24
18
11
Radeon HD 5770 1.024 MByte
22
19
12
Geforce GTX 550 Ti 1.024 MByte
18
14
9
Radeon HD 7750 1.024 MByte
18
15
9
0
22
44
66
88
110
Gemessen in fps. Je höher, desto schneller. Unter 30 fps ruckelt es.
Diesen Artikel:   Kommentieren (18) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Hatschi18
Hatschi18
#1 | 08. Aug 2012, 16:14
Leise, schnell und doch sowohl in Performance und Stromverbrauch alles andere als "der König".
rate (2)  |  rate (2)
Avatar Erbsenzaehler
Erbsenzaehler
#2 | 08. Aug 2012, 16:32
"Die royalKing kommt mit einem achtpoligen Stromanschluss aus." Wieso gibt es dann einen sechspoligen UND achtpoligen Stromanschluss auf dem Bild?
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Tom Loske
Tom Loske
#3 | 08. Aug 2012, 17:09
Zitat von Erbsenzaehler:
"Die royalKing kommt mit einem achtpoligen Stromanschluss aus." Wieso gibt es dann einen sechspoligen UND achtpoligen Stromanschluss auf dem Bild?


Fixed.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar venlafaxin
venlafaxin
#4 | 08. Aug 2012, 17:22
"Royal King"... so ist wirklich der "namentliche name"? ;)
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Tom Loske
Tom Loske
#5 | 08. Aug 2012, 17:28
Zitat von venlafaxin:
"Royal King"... so ist wirklich der "namentliche name"? ;)


In der Tat. Gar königlich, der König.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar DaViSFiT
DaViSFiT
#6 | 08. Aug 2012, 19:45
Zitat von IamRight:
Bleibt dennoch die Frage, die sich alle Spieler (!) stellen sollten. Warum


Weil die meisten sich sowas für die Zukunft kaufen. Das die Anforderungen gleich bleiben wird nicht passieren.

Ich spiele übrigends Games von denen 60% die 7950 auf 60-90% auslasten, die restlichen 40% ist sie am Limit. Mir fehlt noch ein 3ter Monitor für Eyefinity, dann dürfte der 2te Wert noch deutlich steigen.
rate (2)  |  rate (4)
Avatar Tobinho
Tobinho
#7 | 08. Aug 2012, 21:13
Zitat von DaViSFiT:


Weil die meisten sich sowas für die Zukunft kaufen. Das die Anforderungen gleich bleiben wird nicht passieren.

Ich spiele übrigends Games von denen 60% die 7950 auf 60-90% auslasten, die restlichen 40% ist sie am Limit. Mir fehlt noch ein 3ter Monitor für Eyefinity, dann dürfte der 2te Wert noch deutlich steigen.


Warum nur 3, kauf doch am besten gleich 4.:p
Nein, warn Scherz, wenn ich das Geld hätte, würd ich mir vielleicht auch ne Kommandozentrale aufbauen.;)
rate (2)  |  rate (0)
Avatar s-a-n-g-u-i-s
s-a-n-g-u-i-s
#8 | 09. Aug 2012, 00:10
Bildschirme sind doch nich so teuer und halten ewig.
Wenn du mal mit 3 Bildschirmen arbeitest oder zockst will man dass nicht mehr missen.
Beim Zocken ist es einfach toll 3x so viel zu sehen wie alle anderen :D
Aber der größte Vorteil kommt beim arbeiten.
In der Mitte Eclipse offen oder irgend nen anderes Programm, rechts der Browser mit Wikipedia oder so und links die Anforderungsliste oder ToDo nach der man programmiert.

Ich weiß ernsthaft nichtmehr wie das jemals ohne den Platz funktioniert hat.

edit: zur Graka: Bei der Lautstärke bisher mein absoluter Liebling :D
Die Leistung reicht normalerweise eh völlig aus, Stromverbrauch is mir wurst da ich ne Flat hab und Hitzeentwicklung... ich fasse selten meine Graka an^^ ... aber das einzige was permanent stören kann ist die Lautstärke, und die ist echt genial leise :D
rate (0)  |  rate (0)
Avatar blue_monkey
blue_monkey
#9 | 09. Aug 2012, 00:10
Meine HD 6970 ist bei den meissten Spielen (die ICH spiele) immer noch unterfordert, und selbst die HD 5850 meines Bruders leistet noch genügend.
(Ja, dieser Kommentar hat mit dem Test rein gar nix zu tun^^)
rate (0)  |  rate (1)
Avatar blue_monkey
blue_monkey
#10 | 09. Aug 2012, 00:12
Zitat von s-a-n-g-u-i-s:
Bildschirme sind doch nich so teuer und halten ewig.
Wenn du mal mit 3 Bildschirmen arbeitest oder zockst will man dass nicht mehr missen.
Beim Zocken ist es einfach toll 3x so viel zu sehen wie alle anderen :D
Aber der größte Vorteil kommt beim arbeiten.
In der Mitte Eclipse offen oder irgend nen anderes Programm, rechts der Browser mit Wikipedia oder so und links die Anforderungsliste oder ToDo nach der man programmiert.

Ich weiß ernsthaft nichtmehr wie das jemals ohne den Platz funktioniert hat.


Dazu reicht mir aber auch mein 27 Zoll Monitor, links Browser, rechts beliebiges Programm. Das benötigt weniger Platz, sieht (meiner Meinung nach) besser aus und braucht weniger Strom. Aber jedem das seine
rate (0)  |  rate (0)

PROMOTION
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten