Nvidia Geforce GTX 1080 Ti : Die Nvidia Titan X soll ab Januar 2017 Konkurrenz durch eine fast gleichschnelle Geforce GTX 1080 Ti erhalten. Die Nvidia Titan X soll ab Januar 2017 Konkurrenz durch eine fast gleichschnelle Geforce GTX 1080 Ti erhalten.

Zum Thema Geforce GTX 1080 ab 645 € bei Amazon.de Die Titan X, die nicht den Titel Geforce tragen darf, ist trotzdem die momentan schnellste Grafikkarte von Nvidia für Spieler. Laut neuen Gerüchten aus China könnte es aber bald auch ein Modell geben, dass als Geforce vermarktet wird und eine vergleichbare Leistung bietet. Die Geforce GTX 1080 Ti wird schon seit Monaten immer wieder in Gerüchten genannt.

Viele Spieler dürften wohl auch genau auf dieses Modell warten, da eine Titan X mit einem Preis von rund 1.300 Euro das Budget der meisten Gamer deutlich sprengt. Eine Geforce GTX 1080 Ti dürfte wohl günstiger ausfallen, auch wenn die technischen Daten laut den Gerüchten sehr ähnlich sind. Während die Titan X mit 3.584 Shader-Einheiten und Taktraten von 1.417 MHz und 1.530 MHz im GPU-Boost antritt, sollen es bei der Geforce GTX 1080 Ti immerhin 3.328 Shader bei 1.503 MHz beziehungsweise 1.623 MHz sein. Der GDDR5X-Speicher soll 12 GByte groß und effektive 10 GHz schnell sein.

Umgerechnet auf die für Spiele wichtige FP32-Leistung böte die Geforce GTX 1080 Ti das 10,8 TFLOPS. Die Nvidia Titan X liefert 11 TFLOPS und wäre damit vermutlich zwar in Benchmarks noch immer schneller, der Unterschied wäre aber nicht mehr praxisrelevant. Allerdings ist die Titan X nur direkt bei Nvidia und nur als Referenz-Modell erhältlich. Sollte Nvidia die Geforce GTX 1080 Ti tatsächlich mit den genannten Daten veröffentlichen und den Partnern eigene Modelle erlauben, dürfte es schnell Custom-Versionen der Grafikkarte geben, die die Titan X in Spielen deutlich hinter sich lassen.

Zusammen mit den Gerüchten um den Start von AMDs Vega könnte das Jahr 2017 schon in den ersten Wochen für PC-Gamer sehr interessant werden. Immerhin wird ja auch die Vorstellung von Intels Kaby Lake und AMDs Zen zur Consumer Electronics Show erwartet, die Anfang Januar stattfindet.

Quelle: Zol.com.cn

Nvidia Titan X