Die Elfe »Dawn« hatte im Jahr 2002 ihren ersten Auftritt und sollte damals die Möglichkeiten der Geforce FX zeigen. Zehn Jahre später hat Dawn nun den gleichen Job für die aktuelle Geforce GTX 600-Serie übernommen und findet sich diesmal auf einem Baum mit Blumen und Lichtern wieder.

Sowohl die sehr detailreich gestaltete Elfe selbst als auch die Umgebung setzten stark auf Spezialeffekte wie Tessellation, Depth-Of-Field, verschiedene Arten der Beleuchtung und die Kantenglättungsmethode FXAA. Die Systemanforderungen sind daher auch recht hoch, denn die Demo wurde entwickelt, um die Dual-GPU-Grafikkarte Geforce GTX 690 vorzuführen.

Daher empfiehlt Nvidia mindestens zwei Geforce GTX 670 im SLI-Verbund, einen 2,5 GHz schnellen Dualcore-Prozessor und 4 GByte RAM. Da es sich um eine DirectX-11-Demo handelt, sind als Betriebssystem nur Windows Vista oder Windows 7 möglich. Die 772 MByte große Demo »A New Dawn« steht direkt auf Geforce.com zum Download bereit.

» Nvidia Geforce GTX 670 im Preisvergleich kaufen
» Nvidia Geforce GTX 690 im Preisvergleich kaufen

Nvidia-Grafikdemo A New Dawn