Nvidia Grafikdemo »A New Dawn" : Vor zehn Jahren veröffentlichte Nvidia mit »Dawn« eine Grafikdemo, die viele Geforce-Nutzer wegen der beeindruckenden Animationen und den Details noch heute in Erinnerung haben. Nun hat Nvidia ein Video zu einer neuen Grafikdemo namens »A New Dawn« veröffentlicht, die die Fähigkeiten der aktuellen Kepler-Grafikchips verdeutlichen soll und in der natürlich auch die Hauptfigur Dawn wieder zu sehen ist.

Diesmal befindet Dawn sich in einem üppigen Regenwald auf einem Baum, der durch DirectX 11-Tessellation besonders detailreich dargestellt ist. Auch bei Dawn selbst ist der Fortschritt der Grafiktechnik zu sehen. In der Originaldemo hatte Dawn gerade einmal 1.700 Haare, die sich nicht bewegten und nur Licht reflektierten. Jetzt hat Dawn dank Tessellation 40.000 Haarlocken, die sich im Wind bewegen und auch mit Licht realistischer umgehen. Weitere Verbesserungen betreffen die Haut und deren teilweise Absorbierung und Reflexion von Licht, feine Haare und sogar Unebenheiten.

Im Gegensatz zu »Dawn« verwendet die neue Demo auch Post-Processing-Effekte, Kantenglättung (FXAA) und eine von 1.024 x 768 auf 1.920 x 1080 gesteigerte Auflösung. Noch gibt es »A New Dawn« nur als Video, eine Veröffentlichung ist aber im Laufe des Monats geplant. Die Systemvoraussetzungen: Geforce GTX 680 oder Geforce GTX 670 im SLI-Verbund oder besser, 2,5 GHz Dualcore-CPU oder besser, 4 GByte RAM, 1 GByte Festplattenspeicher und Windows Vista oder Windows 7.

Nvidia-Grafikdemo A New Dawn