Nvidia Geforce GTX Titan Xp : Nvidias Titan Xp holt sich den Performancethron - allerdings zu hohen Kosten. Nvidias Titan Xp holt sich den Performancethron - allerdings zu hohen Kosten.

Zum Thema Nvidia Titan Xp ab 1569 € bei Amazon.de In der vergangenen Woche überraschend vorgestellt und jetzt bereits bei den ersten kurzentschlossenen und gut betuchten Käufern: Nvidias Titan Xp bricht alle Geschwindigkeitsrekorde. Nvidia verkauft die Titan Xp als Nachfolger der Titan X ausschließlich im eigenen Webshop und mit Referenzkühler, also als Founders Edition. Der Versand scheint flott zu gehen, sodass bereits jetzt erste Nutzer Benchmark-Ergebnisse und Fotos der Titan Xp im Internet posten.

Im chinesischen Forum Baidu beispielsweise teilt ein Nutzer seine Titan-Xp-Erfahrungen mit der Welt und zeigt nicht nur Fotos des Grafikchips, sondern auch zahlreiche Ergebnisse des 3D Mark. Bei einem maximalen Takt von 1.898 MHz kommt der Nutzer im Firestrike 1.1 auf 24.937 Punkte, bei Firestrike Extreme sind es 15.114 Punkte, in Ultra noch 8.073 Punkte. Als Prozessor kam ein Intel Core i7 6900K zum Einsatz, so dass hier kein Engpass zu befürchten ist.

Wie angesichts des Preises von 1.349€ zu erwarten, liegen die Testergebnisse über denen einer GTX 1080 Ti, sogar übertaktete Custom-Modelle der Nvidia Geforce GTX 1080 Ti sind etwas langsamer. Den enorm hohen Preis rechtfertigen die vergleichsweise geringen Performance-Vorteile der Titan Xp aber nur im Ausnahmefall.

Quelle: Wccftech