Point of View Geforce GTX 560 Ti TGT Beast
Grafikkarten   |   Datum: 20.05.2011

Infos zum Produkt

Point of View Geforce GTX 560 Ti TGT Beast

Testdatum:20.05.2011
Kategorie:Grafikkarten
Point of View baut die Geforce GTX 560 Ti komplett um: Statt des Originallüfters kommt ein monströses Aggregat von Arctic-Cooling mit drei Ventilatoren zum Einsatz, das zwei statt drei Slots hoch ist und die Länge der GTX 560 Ti von überlicherweise 23,0 cm auf nunmehr 29,5 cm streckt. Ab Werk läuft die Geforce GTX 560 Ti TGT Beast mit 954/1.909/4.224 MHz statt 822/1.644/4.008 MHz, der Videospeicher ist aber weiter 1,0 GByte groß. Um eine noch stärkere Übertaktung zu ermöglichen, hat die Grafikkarte statt zwei sechspoliger Stromanschlüsse einen sechspoligen und einen achtpoligen Anschluss. Der Adapter für den Mini-HDMI-Ausgang auf einen normalen HDMI-Stecker liegt der GTX 560 Ti bei.
Quelle: billiger.de
* Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist. Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© Webedia - alle Rechte vorbehalten