Point of View Geforce GTX 680 TGT Ultra Charged

Grafikkarten   |   Datum: 25.07.2012
0 von 0 Leser fanden diese Rezension hilfreich

Leser-Rezension zu Point of View Geforce GTX 680 TGT Ultra Charged

Grafik-Power vom anderen Stern...

Von Roadwarrior668 |

Datum: 13.06.2013 | zuletzt geändert: 13.06.2013, 03:53 Uhr


Diesmal keine Kompromisse...

Nachdem ich in meinem letzten Rechner doch mehr die "Vernunft" habe walten lassen und statt einer GTX 580 "nur" eine GTX 560 Ti eingebaut hatte, wolle ich diesesmal keine Abstriche machen. Ich habe mich dann für eben diese Karte entschieden, sie arbeitet in meinem Desktop-System zusammen mit Mainboard von Gigabyte (GA Z77X-D3H), 16 Gig DDR 3 XMS RAM von Corsair und einem i7 3770K aus dem Hause Intel. Das Ganze läuft unter Windows 7 Ultimate, das System arbeitet mit einer SSD-Platte, die Daten kommen von einer normalen 2 TB-HD. Der Rechner ist bei mir in dieser Form seit Herbst 2012 (September) im Einsatz.

Die Karte unter Feuer...

Über die Technik wurde im offiziellen Gamestar-Test genug referiert, ich gebe hier nur kurz meine Erfahrungen in der Praxis wieder. Diese sind relativ einfach zusammenzufassen: Ich habe die Karte bisher noch nicht dabei erwischt, wie sie Ruckler produziert. Crysis 3, Battlefield 3, FarCry 3, GRID 2...egal was ich spiele, ich kann höchste Auflösung mit maximalen Details fahren...mein Monitor schafft "nur" 1920 x 1080, und bis zu dieser Full-HD-Auflösung bin ich nicht in der Lage, meine Karte bis dato in Verlegenheit zu bringen.

Während des Gebrauchs ist sie angenehm leise, allerdings schon nöch hörbar, kein Vergleich jedoch mit den Vorgängermodellen. Sie nimmt angenehm wenig Strom für derart brachiale Leistung und ist auch sehr ansprechend anzusehen, zumindest für die Leute, die ein Fenster in ihrem Gehäuse haben.

Software und Kabel entsprechen dem Standard, der Lieferumfang zeigt keine Ausreisser nach oben oder unten.

Fazit eines zufriedenen Users

Die Grafikkarte hat meine Erwartungen mehr als erfüllt. Sie ist ja jetzt "veraltet", mit der neuen 700er-Generation bzw. dem Auftauchen der Titan ist ihr Preis  aber gefallen. Ich bin absolut überzeugt davon, dass diese Karte noch leicht bis zum turnusmässigen Tausch meiner Hardware nach 24 Monaten (9/14) ihre Aufgaben erledigen wird. Man sollte sich also gut überlegen, ob es wirklich eine GTX 780 oder gar eine Titan sein muss. Die Spiele können bis dato nichtmal diese GTX 680 von PoV in die Knie zwingen, und von der Differenz zur Titan ist zum Beispiel fast mal eben die neue Xbox One drin, wenn sie dann im Herbst erscheint. Das sollte man im Hinterkopf haben.

Aus meiner Sicht kann ich Zockern, die Wert auf höchste Leistung legen, eine absolute Kaufempfehlung für diese Hardware geben. Sie ist im Verhältnis zur neueren Generation preiswert, und sie hält technisch auf höchsten Niveau mit.

Wer das Glück haben sollte und in den Restbeständen seines Händlers noch sowas bekommen kann, darf ohne Bedenken zuschlagen. Hier gibt es Preis/Leistung vom Feinsten, wenn man die paar Wochen noch warten kann, bis die 780er in der Breite zu bekommen sind.

Wertung:

93/100 » alle Hardware-Rezensionen von Roadwarrior668 (11)

Bilder zu Point of View Geforce GTX 680 TGT Ultra Charged

Pro & Contra

  • Leistung in Spielen nach wie vor herausragend
  • leise unter Last, nicht hörbar im Desktop-Einsatz
  • Stromverbrauch relativ gering
  • Treiber-Support von Nvidia sehr gut
  • immer noch relativ "teuer"
  • aktuell von der 700er-Serie überholt

Zusätzliche Angaben

Preis-Leistungs-VerhältnisGut

0 von 0 Leser fanden diese Rezension hilfreich

Beitrag bewerten

War diese Rezension hilfreich für Sie? Ja Nein

Diesen Artikel:   Kommentieren (9) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar Tauly
Tauly
#1 | 13. Jun 2013, 19:03
Fahre mit meiner 670er auch noch ziemlich gut, noch kein Spiel welches die Karte überfordert hat (Full hd), feines Teil, so wie die 680er ja auch :-)
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Roadwarrior668
Roadwarrior668
#2 | 15. Jun 2013, 02:54
Ja, heute erzählt mir ein Ex-Kollege, dass er sich grade die Titan installiert...und gleich darauf, dass nun sein CS:GO richtig cool laufen wird. Da fragt man sich doch, was die Leute im Kopf haben, wenn sie sich solche Hardware kaufen...die Titan ist ein Schwanzersatz ohne jeglichen Sinn. Zu dem Zeitpunkt wo sie "ausgenutzt" werden kann von Software wird es 700er-Karten geben, die leicht dasselbe leisten und dabei etwa die Hälfte kosten.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar badtaste21
badtaste21
#3 | 15. Jun 2013, 08:07
An sich ja ein guter Test, aber ich wollte mal anmerken das der Treiber support von nvidia allenfalls befriedigend ist.

Wenn du mal wirklich Probleme mit einer Karte oder einem Treiber hast wirst du feststellen das sich nvidia einen Sche*ßdreck drum kümmert ob ein bestimmtes Spiel wegen einem ihrer Treiber auf deiner Karte nicht mehr läuft. Dann heißt es nur "älteren Treiber installieren".

Das ist bei AMD nicht anders. Bei beiden ist das was mancher so als "tollen" Treibersupport empfindet nebensächlich und allenfalls zweckgemäß weil sonst keiner die GPUs kaufen würde.

---

Schaut man sich an was eine GTX 660 ti für mittlerweile ab 230 € leistet (mehr als eine GTX 580 !) finde ich das PLV der GTX 680 übrigens nicht mehr gut. Wenn es hoch kommt leistet eine GTX 680 25 % mehr als eien GTX 660 ti, bei höheren Auflösungen steht sie etwas besser da, also allenfalls 30 % Mehrleistung.

Kostete aber mal fast das doppelte einer GTX 660 ti und ist aktuell auch nur so günstig weil es die GTX 770 gibt. Und dann kann man gleich die kaufen.

Ich fand das PLV der GTX 680 daher noch nie gut, erst recht nicht gegenüber der GTX 670 (~ 10-15 % Mehrleistung) als es die GTX 660 ti noch nicht gab. Für solche Karten zahlt man als Käufer eben immer für den Mainstream mit, weil es schließlich keine Mainstreamkarten sind. Und ob es einem das wert ist muss man selbst wissen. Auch wenn ich kein Freund von SLI/CF bin würde ich eher noch eine zweite GTX 660 ti dazukaufen (wenn ich die Leistung denn überhaupt brauche).
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Roadwarrior668
Roadwarrior668
#4 | 15. Jun 2013, 11:06
Ich ziehe zur Beurteilung des PLV immer die Top-Karte mit heran, und von der kostet die GTX680 grad mal die Hälfte. Allgemein ist die 660Ti natürlich mit einem besseren PLV gesegnet, allerdings gehören sie nicht wirklich ins gleiche Leistungssegment. 30% sind am Ende doch eine Menge Holz, und die beiden Karten nackt zu vergleichen ohne andere Referenzen ins Boot zu holen wäre nicht ganz fair.

Aber Du hast natürlich recht, für einen "normalen" Gamer ist die 660Ti eine absolut hervorragende Wahl. Man muss es ja nicht immer auf die Spitze treiben.

Den Treiber-Support finde ich bei Nvidia schon besser als bei ATi, allerdings ist nichts perfekt in dieser Welt. ;)

Die von mir besprochene GTX680 ist übrigens die Schnellste, weil sie übertaktet ist und auch 4 Gig Speicher an den Start bringt. Die hat ihren Schwestern gegenüber schon eine ansprechende Mehrleistung...erst recht den Karten im Segment darunter gegenüber. Aber Welten sind das natürlich nicht, war auch nicht zu erwarten. Grad die 660Ti ist ja schließlich die Karte, die dazu gedacht ist, die Lücke zwischen Low- und High-Cost zu schließen. Ich hab' ja auch extra betont, dass sich das Warten lohnt, weil die Verbreitung der GTX780 dafür sorgen sollte, dass die Preise purzeln. Bei der Umstellung von der 500er auf die 600er-Serie war es zumindest so.

SLI halt ich persönlich immer noch für ein zweischneidiges Schwert. Wenn überhaupt zwei Grafikchips, dann eher auf EINER Karte...wie auf der 690er...aber brauchen tut sowas kein Mensch. Zumindest nicht bis 1920 x 1080. Und immer dann, wenn man sowas brauchen würde, weil die Leistung nicht mehr "ausreicht", gibt's bereits eine neue Single-Karte, die das packt.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar FoSheezy
FoSheezy
#5 | 15. Jun 2013, 20:24
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Roadwarrior668
Roadwarrior668
#6 | 15. Jun 2013, 21:54
...
rate (0)  |  rate (0)
Avatar FoSheezy
FoSheezy
#7 | 16. Jun 2013, 00:39
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Roadwarrior668
Roadwarrior668
#8 | 16. Jun 2013, 03:19
...
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Roadwarrior668
Roadwarrior668
#9 | 20. Jun 2013, 22:23
Gelöscht, weil die Admins diesem Vogel die Flügel gestutzt haben...und keine Antwort mehr nötig war :)
rate (0)  |  rate (0)
1

PROMOTION
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten