Performance-Rating

Powercolor Radeon HD 7990 Devil 13 : Die Devil 13 hat Leistung ohne Ende, verliert aber gegen die GTX 690. Die Devil 13 hat Leistung ohne Ende, verliert aber gegen die GTX 690. Alles in allem schlägt die Powercolor Radeon HD 7990 Devil 13 erwartungsgemäß alle Radeon-Modelle problemlos und überholt auch die Geforce-Karten mit nur einem Grafikchip deutlich. Im Schnitt kann sich die Devil 13 aber nur um 37 Prozent von einer Radon HD 7970 GHz Edition und um 48 Prozent von einer normalen Radeon HD 7970 absetzen.

Das sind zwar immense Steigerungen, aber im Vergleich zu zwei vollwertigen HD-7970-Chips unterm Strich doch etwas enttäuschend, zumal zwei Radeon HD 7970 im Crossfire-Betrieb ähnliches leisten, mit rund 700 Euro aber wesentlich erschwinglicher sind. Gegenüber der Geforce GTX 690 liegt die Powercolor Radeon HD 7990 Devil 13 knapp acht Prozent hinter dem Nvidia-Flaggschiff.

Hauptproblem aller Multi-GPU-Karten sind die sogenannten Mikroruckler. Da die Berechnung der einzelnen Bilder je nach Aufwand der Szene immer unterschiedlich viel Zeit beansprucht, ist mal der eine, mal der andere Grafik-Chip schneller fertig. Während nun Chip 1 darauf wartet, dass Chip 2 fertig ist, bricht die Bildwiederholrate kurz zusammen trotz eigentlich ausreichender Bildwiederholrate. Zu derlei Mini-Rucklern kommt es vor allem dann, wenn die Grafikkarte in Regionen von 60 fps oder weniger arbeitet, oberhalb dieser Grenze ist auch in Extremsituationen kein Ruckeln spürbar.

Powercolor Radeon HD 7990 Devil 13 : Far Cry 3 läuft zwar in maximalen Details mit Kantenglättung und in 2560x1440 mit weit über 50 Bildern pro Sekunde, durch die Abstimmungsprobleme der zwei Grafikchips läuft das Spiel dennoch leicht rucklig. Far Cry 3 läuft zwar in maximalen Details mit Kantenglättung und in 2560x1440 mit weit über 50 Bildern pro Sekunde, durch die Abstimmungsprobleme der zwei Grafikchips läuft das Spiel dennoch leicht rucklig.

Im Test mit Far Cry 3 ruckelt das Spiel in 2560x1440 in maximalen Details sowie zweifacher Kantenglättung trotz gemessenen 60 fps auf der Devil 13 störend. Auf einer Geforce GTX 690 gibt es dieses Stottern zwar auch, allerdings in weit geringerem Umfang. Somit bietet Nvidias SLI-Lösung die derzeit deutlich flüssigere Darstellung, was sie in diesem Preissegment zur eindeutig bessere Zwei-Chip-Karte macht. Abhilfe gibt es derzeit für das Mini-Ruckeln nur in Form inoffizieller Tools wie dem »Radeon Profile Tool«, das mittels dynamischer VSync die Framerate optimal anpasst. Allerdings ist ein wenig Geduld bei der Erstellung des Profils gefragt, denn es muss für jedes Spiel einzeln angelegt werden und erfordert viel Einarbeitungszeit.

Durchschnitt 1xAA/1xAF
1680x1050 1xAA/1xAF
1920x1080 1xAA/1xAF
2560x1440 1xAA/1xAF
Geforce GTX 690 2x 2.048 MByte
122,4
113,3
97,5
120,0
112,0
93,1
Geforce GTX 590 2x 1.536 MByte
97,9
88,9
72,0
Geforce GTX 680 2.048 MByte
94,5
88,4
65,5
90,0
82,4
64,6
Radeon HD 6990 2x 2.048 MByte
87,8
79,7
65,5
Radeon HD 7970 3.072 MByte
83,1
75,9
59,3
Geforce GTX 670 2.048 MByte
81,8
74,8
56,0
Geforce GTX 660 Ti 2.048 MByte
76,9
70,1
51,5
Geforce GTX 580 1.536 MByte
72,8
64,9
50,0
Radeon HD 7950 3.072 MByte
71,7
64,8
50,2
Radeon HD 7870 2.048 MByte
67,7
61,4
46,0
Geforce GTX 570 1.280 MByte
66,2
58,5
43,8
Geforce GTX 660 2.048 MByte
66,0
59,8
44,5
Radeon HD 6970 2.048 MByte
60,1
53,4
38,9
Radeon HD 7850 2.048 MByte
58,3
52,3
38,6
Radeon HD 5870 1.024 MByte
54,8
43,9
35,4
Radeon HD 6950 2.048 MByte
53,6
48,6
35,9
Geforce GTX 470 1.280 MByte
52,7
45,6
33,9
Geforce GTX 560 Ti 1.024 MByte
52,3
45,5
33,7
Radeon HD 6870 1.024 MByte
49,0
43,8
30,6
Geforce GTX 560 1.024 MByte
46,7
40,9
30,2
Geforce GTX 650 Ti 1.024 MByte
44,4
40,3
28,7
Radeon HD 6850 1.024 MByte
42,5
37,4
26,1
Radeon HD 5850 1.024 MByte
42,4
34,2
27,3
Radeon HD 7770 1.024 MByte
42,0
38,1
27,1
Geforce GTX 460 1.024 MByte
40,6
34,7
25,6
Radeon HD 6790 1.024 MByte
37,2
33,1
25,0
Radeon HD 5770 1.024 MByte
35,4
29,5
21,8
Radeon HD 7750 1.024 MByte
32,9
29,4
20,5
Geforce GTX 650 1.024 MByte
30,9
28,0
20,6
Geforce GTX 550 Ti 1.024 MByte
30,7
26,3
19,5
0
26
52
78
104
130
Gemessen in fps. Je höher, desto schneller. Unter 30 fps ruckelt es.