Sapphire Radeon HD 5850 Toxic 1,0 GByte

Grafikkarten   |   Datum: 26.05.2010
Sapphire Radeon HD 5850 Toxic 1,0 GByte
Sapphire Radeon HD 5850 Toxic 1,0 GByte im Test Sapphires übertaktete Radeon HD 5850 im Test
Produktbeschreibung: Der Radeon HD 5850 Toxic verpasst Sapphire ein eigenes Kühlsystem, dass mit der ab Werk garantierten Übertaktung von 725/4.000 MHz auf 765/4.500 MHz gut fertig wird. Der Videospeicher der DirectX-11-Grafikkarte ist wie für die HD 5850 üblich 1,0 GByte groß und über ein 256 Bit breites Speicher-Interface mit dem Grafikprozessor gekoppelt. Sapphire verkauft die Radeon HD 5850 Toxic übrigens auch in einer etwas teureren Variante mit einem von 1,0 auf 2,0 GByte verdoppeltem Videospeicher, was in den Benchmarks allerdings keinerlei Vorteile bringt, solange die Karte nicht zum Spielen auf mehreren Monitoren genutzt wird. Eine besondere Ausstattung bietet die Radeon HD 5850 Toxic 1,0 GByte nicht.

Bilder

Alle Screenshots zu Sapphire Radeon HD 5850 Toxic 1,0 GByte
Alle Screenshots zu Sapphire Radeon HD 5850 Toxic 1,0 GByte
Alle Screenshots zu Sapphire Radeon HD 5850 Toxic 1,0 GByte
Alle Screenshots zu Sapphire Radeon HD 5850 Toxic 1,0 GByte
aktualisiert: 26. Mai 2010, 16:25 Uhr | 9 Bilder

News & Artikel

Sapphire Radeon HD 5850 Toxic 1,0 GByte im Test

Mit erhöhten Taktraten und einem leisen aber kräftigen Kühler stattet Sapphire die Radeon HD 5850 Toxic aus. Was die Maßnahmen in Spielen bringen, zeigt unser Test. » mehr
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© Webedia - alle Rechte vorbehalten