Zotac Geforce GTX 460
Grafikkarten   |   Datum: 13.07.2010

Infos zum Produkt

Zotac Geforce GTX 460

Testdatum:13.07.2010
Kategorie:Grafikkarten
Die Zotac Geforce GTX 460 leistet genauso viel das Referenzdesign von Nvidia: Die Taktfrequenzen betragen 675/1.350/3.600 MHz, der GDDR5-Videospeicher ist 1,0 GByte groß und über eine 256 Bit breite Datenleitung mit dem GF104-Grafikprozessor verbunden. Den Kühler hat Zotac selbst entworfen – er ist unter Volllast im 3D-Betrieb aber lauter als die Ventilator manch stark übertakteter GTX-460-Grafikkarten. Statt für aktuelle Nvidia-Grafikkarten üblichen zwei DVI- und einem Mini-HDMI-Ausgang hat die Zotac Geforce GTX 460 zwei DVI-, einen Displayport-, und einen normalen HDMI-Ausgang, was den Anschluss verschiedener Monitore erleichtert. Maximal lassen sich jedoch nur zwei Monitore auf einmal anschließen.
Quelle: billiger.de
* Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist. Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© Webedia - alle Rechte vorbehalten