Benchmark-Tests mit Kantenglättung

Im Spielealltag gibt es kaum ein Szenario, in dem die Zotac Geforce GTX 780 Ti AMP! an ihre Grenzen stößt. Auch wenn Sie alle Details auf und Bildverbesserungen auf Anschlag drehen, läuft jedes Spiel derzeit ohne Ruckler. Battlefield 4 etwa mit 81,0 fps in Full HD und mit 53,0 fps in 2560x1440. Damit erreicht die Zotac Geforce GTX 780 Ti in Battlefield 4 in beiden Settings durchschnittlich 30 Prozent mehr Bilder pro Sekunde als die Geforce GTX 780 ohne Ti. Die rund 250 Euro günstigere Radeon R9 290 folgt allerdings mit nur 15 Prozent Rückstand und liefert damit erheblich mehr fps pro Euro.

Anno 2070 maximale Details
1920x1080 AA An/16xAF
2560x1440 AA An/16xAF
Geforce GTX 780 Ti 3.072 MByte
81
54
Radeon R9 290 4.096 MByte
74
48
Geforce GTX Titan 6.144 MByte
73
44
Geforce GTX 780 3.072 MByte
65
38
Radeon R9 280X 3.072 MByte
60
38
Geforce GTX 770 2.048 MByte
54
34
Geforce GTX 680 2.048 MByte
54
33
Geforce GTX 670 2.048 MByte
47
28
Radeon R9 270X 2.048 MByte
47
29
Radeon HD 7870 2.048 MByte
44
27
Geforce GTX 760 2.048 MByte
42
25
Radeon R7 265 2.048 MByte
36
22
Geforce GTX 660 2.048 MByte
34
20
Radeon R7 260X 2.048 MByte
31
19
Geforce GTX 750 Ti 2.048 MByte
28
17
Radeon HD 6870 1.024 MByte
26
16
Geforce GTX 560 Ti 1.024 MByte
24
14
Radeon HD 7770 1.024 MByte
23
14
Geforce GTX 460 1.024 MByte
20
12
Radeon HD 5770 1.024 MByte
16
10
0
20
40
60
80
100
Gemessen in fps. Je höher, desto schneller. Unter 30 fps ruckelt es.