Xbox One : Die Xbox One ist bei GameStop Deutschland offenbar nur noch wenige Tage lang vorbestellbar. Die Xbox One ist bei GameStop Deutschland offenbar nur noch wenige Tage lang vorbestellbar. So langsam aber sicher scheinen sich die Vorbesteller-Kontingente der beiden kommenden Next-Gen-Konsolen Xbox One und PlayStation 4 in Deutschland dem Ausverkauf zu nähern. Während der deutsche Ableger des Online-Versandriesen Amazon bereits vor rund einer Woche bekannt gab, keine Vorbestellungen für die PlayStation 4 mehr annehmen zu können und mittlerweile auf eine Liefergarantie zum Launch der Sony-Konsole verzichtet, zeichnet sich ein ähnliches Szenario nun auch für die Xbox One ab - allerdings bei der deutschen Einzelhandelskette GameStop.

Wie gamesindustry.biz berichtet, hat das Unternehmen nämlich vor wenigen Stunden angekündigt, dass sein Vorbesteller-Kontingent an Exemplaren der Xbox One in wenigen Tagen erschöpft sei. Anschließend könne man keine Pre-Order-Aufträge mehr entgegen nehmen.

Bei amazon.de ist die Xbox One allerdings auch weiterhin problemlos vorbestellbar. Anzeichen für einen versiegenden Lagerbestand gibt es dort noch nicht.