Microsoft Xbox One

Konsolen   |   Datum: 06.12.2013

Xbox One - Microsoft macht sich keine Sorgen wegen der Verkaufszahlen

Der Hersteller Microsoft ist zuversichtlich, dass die Verkaufszahlen der Xbox One einen hohes Niveau erreichen werden. Vor allem das All-in-One-Konzept der Konsole soll die Kunden überzeugen.

Von Andre Linken |

Datum: 29.05.2013 ; 14:26 Uhr


Xbox One : Microsoft glaubt fest an gute Verkaufszahlen der Xbox One. Microsoft glaubt fest an gute Verkaufszahlen der Xbox One. Microsoft geht ganz offensichtlich davon aus, dass die neue Konsole Xbox One reißenden Absatz finden wird. Darauf lassen zumindest die Aussagen von Phil Spencer, Vizepräsident bei Microsoft Studios, gegenüber dem Official Xbox Magazine schließen.

Dieser geht davon aus, dass die Verkaufszahlen der Xbox One ein hohes Niveau erreichen werden, wobei unter anderem auch das All-in-One-Konzept der Konsole die Kunden überzeugen soll. Und auch die sogenannten Core-Gamer hat Microsoft fest im Visier.

»Die Super-Core-Gamer kaufen ohnehin alles. Sie werden alle Konsolen kaufen. Doch die meisten Leute kaufen wirklich nur eine Konsole. Und wenn man darüber nachdenkt, welche Konsole das sein wird, glauben wir fest daran, dass ein All-in-One-Gerät mit der Mischung aus TV und Entertainment ziemlich einzigartig ist. (...)

Zum jetzigen Zeitpunkt sind wir seit acht Jahren mit dieser Plattform dabei. Damals hatten wir zum Launch nicht ein einziges Musikvideo oder Entertainment zu bieten. Und jetzt bemerken wir, dass weltweit die Hälfte der Nutzung auf Entertainment-Apps zurückgeht.«

Ein konkreter Release-Termin für die Xbox One steht bisher allerdings noch immer nicht fest.

» Special zur Xbox One auf GameStar.de lesen

Diesen Artikel:   Kommentieren (113) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 11 weiter »
Avatar AssassinoZockt
AssassinoZockt
#1 | 29. Mai 2013, 14:35
träum weiter ,m$...
rate (72)  |  rate (20)
Avatar maximiZe
maximiZe
#2 | 29. Mai 2013, 14:39
cool danke für die meldung andre
rate (31)  |  rate (3)
Avatar Boogle24
Boogle24
#3 | 29. Mai 2013, 14:40
Ich will deren Reaktion nach Release sehen :D
rate (53)  |  rate (7)
Avatar KingLamer
KingLamer
#4 | 29. Mai 2013, 14:40
die absatzzahlen können sich sicher sehen lassen.
in den USA ist die fanbase ja bestens ausgebaut, das alleine wird gute zahlen garantieren.
rate (39)  |  rate (2)
Avatar mijaly
mijaly
#5 | 29. Mai 2013, 14:40
sorry aber was ist in letzter zeit bei microsoft los??
die sind mal wieder völlig durcheinander wie es scheint.

bei windows 8 sagte man auch "die kunden wollen dass so" und haben alle kritik ignoriert und jetzt rudern sie zurück.
und auch hier bei der Xboxone hagelt es shitstorms von allen fronten und sie speeren sogar die kommentare weils zuviel ist.
und trotzdem stellen sich die vögel hin und sagen "das überzeugt den kunden"
rate (72)  |  rate (4)
Avatar mGSDymar
mGSDymar
#6 | 29. Mai 2013, 14:41
Verzeiht mir aber ich einen Smart-TV mit allem drum und dran und Inkl. Sky! Bald werden sehr viele Leute solche besagten TV-Geräte besitzen und welches Gerät ist dann im Vorteil?

Natürlich das TV-Gerät, da dieses immer als erstes eingeschaltet wird und die meiste Zeit auch eingeschaltet bleibt! Als Verkaufsargument für die XBox sehe ich dies also nicht besonders =)
rate (25)  |  rate (1)
Avatar Wilson
Wilson
#7 | 29. Mai 2013, 14:42
"Die Super-Core-Gamer kaufen ohnehin alles"

Ganz egal was ihr denen für einen Käse vorsetzt, oder wie? Darauf würde ich mich an eurer Stelle vielleicht nicht allzu sehr verlassen.

Vor allem solltet ihr aber langsam mal rauf achten dass eure Sprecher diesen herablassenden Quatsch wenigstens nicht immer vor laufender Kamera zum besten geben...
rate (46)  |  rate (5)
Avatar Phippu
Phippu
#8 | 29. Mai 2013, 14:42
Etwas arrogant ist es schon, aber etwas wahres hat es auch. 1) sind die vorbestellungen ja schon mal mehr als gut und 2) wird das Kräftegleichgewicht etwa eh gleich sein wie jetzt zwischen der 360 und der ps3. Denn egal ob jetzt eine Konsole ein bisschen besser oder schlechter ist, die Games kommen eh fast zu 99% in gleicher Qualität auf beide Konsolen. Sprich: der Markt wird sich wiederum etwa bei 50:50 zwischen den beiden einpendeln. Von daher werden beide Konsolen sicherlich nicht schlecht verkaufen, aber gerade von einer Milliarde verkaufter Einheiten auszugehen ist dann doch etwas übertrieben:-D
rate (11)  |  rate (2)
Avatar -Razor
-Razor
#9 | 29. Mai 2013, 14:43
Die patriotischen Amis werden "ihre" Xbox schon mehr als genug kaufen. Hier in Europa sollte es aber dank Stasi-Überwachung und den vielen fehlenden "Features" anders aussehen. Ich bleibe jedenfalls 100% beim PC.
rate (46)  |  rate (4)
Avatar TheCockroach
TheCockroach
#10 | 29. Mai 2013, 14:43
Also ich brauche keine Konsole um Fern zu sehen...
rate (46)  |  rate (6)

 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten