Nintendo Switch : Bekommt die Nintendo Switch einen Touchscreen spendiert? Laut Insiderquellen ja. Bekommt die Nintendo Switch einen Touchscreen spendiert? Laut Insiderquellen ja.

Mittlerweile wissen wir, dass Nintendo erst Mitte Januar wieder über die Nintendo Switch-Konsole reden wird. Bis dahin wird es keine offiziellen Angaben zu weiteren Details wie den Preis oder das Spieleangebot geben. Doch die Insider, die schon vor Monaten das Hybrid-Design der Switch in die Öffentlichkeit gezerrt haben, sind weiterhin fleißig.

Mehr: Nintendos Erwartungen an die Verkaufszahlen

Wie Eurogamer nun angibt, haben mehrere verlässliche Insider-Quellen bestätigt, dass das Nintendo Switch-Tablet über einen Multi-Touch-Screen verfügen wird. Im ersten Trailer zur Konsole wird das Feature zwar nicht gezeigt, dennoch soll der Bildschirm bis zu zehn gleichzeitige Berührungen erkennen. Damit wird derselbe Standard geboten, der bereits von Smartphones bekannt ist.

Außerdem wurden die Maße und die Auflösung des Displays angegeben. Demnach wird Switch ein 6,2 Zoll großen Bildschirm bieten, der über eine 720p-Auflösung verfügt. Unklar bleibt hingegen, was mit Spielen ist, die den Touchscreen unterstützen, aber via Docking Station an den Fernseher angeschlossen werden. In dieser Konstellation ist der Touchscreen nämlich nicht mehr bedienbar.