Nintendo Switch : Nintendo Switch wird angeblich mit 4GB RAM ausgestattet sein. Das wäre doppelt so viel Arbeitsspeicher wie der direkte Vorgänger Wii U. Nintendo Switch wird angeblich mit 4GB RAM ausgestattet sein. Das wäre doppelt so viel Arbeitsspeicher wie der direkte Vorgänger Wii U.

Auf weitere offizielle Details zur neuen Nintendo-Konsole müssen wir wohl noch bis Anfang 2017 warten, aber immerhin sickern gelegentlich kleinere Gerüchte durch, die uns vielleicht ein etwas deutlicheres Bild der Nintendo Switch zeichnen lassen. Die selbsternannte »Insiderin« Emily Rogers gab auf Twitter nun neue Informationen zum Arbeitsspeicher der neuen Konsole preis:

Ok, ich habe ein paar gute Nachrichten. Ich kann bestätigen, dass auch die Verkaufsversionen der Switch mit 4GB RAM ausgestattet sind. Also nicht nur die Dev-Kits. Das ist doppelt soviel Arbeitsspeicher wie bei der Wii U.

Weitere Gerüchte: Laut Insider Multi-Touch-Screen & 720p-Display

Zuvor gab es Gerüchte, dass die Retail-Einheiten von Nintendo Switch nur mit der Hälfte des Arbeitsspeichers auskommen müssen, die derzeit in den Dev-Kits zu finden ist. Offiziell ist an dieser »Bestätigung« bisher noch nichts und wir werden wohl auf den 13. Januar warten müssen, wenn Nintendo selbst weitere Details bekanntgeben wird.

Nintendo Switch (Nintento NX)
Die Nintendo Switch besteht aus einem mobilen Handheld, einer Docking-Station und einem Grip, an den die beiden Controller-Einheiten (Joy-Cons) angebracht werden.