Nintendo Wii U

Konsolen   |   Datum: 15.12.2012
Seite 1 2 3 4

Special: Nintendo: Konsolen-History | Seite 4

Von der Spielkarte zur Wii U

Merkwürdiger Name - beispielloser Erfolg: Wii

Es kommt relativ selten vor, dass ein neues Produkt eine ganze Branche umschmeißt – man denke an iPhone und iPad von Apple. Nintendos 2006 erschienene Konsole Wii ist eine solche Revolution. Mit knapp 95 Millionen verkauften Exemplaren ist Wii eine der erfolgreichsten Konsolen überhaupt und hängte die Konkurrenz von Sony und Microsoft in Sachen Marktanteil weit ab. Technisch war sie allerdings schon zur Veröffentlichung hoffnungslos veraltet: kein HD, schwache CPU und Grafikchips.

Nintendo: Konsolen-History : Die Nintendo Wii vereint alte Hardware mit zukunftsweisender Bewegungssteuerung: Steinzeit und Zukunft in einem Gehäuse. Die Nintendo Wii vereint alte Hardware mit zukunftsweisender Bewegungssteuerung: Steinzeit und Zukunft in einem Gehäuse.

Dafür konnte Nintendo in Sachen Innovation punkten: Mit der Wiimote, dem bewegungssensitiven Controller der Wii, können Spiele durch einfache Gesten gesteuert werden. Da verwundert es kaum, dass sich ein Titel wie Wii Sports fast 80 Millionen Mal verkaufen konnte. Unter den Wii-Spiele-Top-Ten befinden sich neben Wii Sports auch Titel wie Wii Fit , Just Dance oder Wii Play .

Es ist also eine klare Tendenz hin zum Casual-Sektor zu erkennen. Das mag unter finanziellen Gesichtspunkten ein Segen für Nintendo und die Publisher sein, für die Core-Gamer, die einfach nicht den ganzen Tag bowlen oder golfen wollen, ist es aber ein Fluch.

Die herausragenden Wii-Spiele lassen sich, so hart es ist, an einer Hand abzählen: Mit Mario Kart Wii , New Super Mario Bros. Wi i, Super Smash Bros. Brawl , Super Mario Galaxy , The Legend of Zelda: Skyward Sword und Metroid Prime 3: Corruption haben wir es ausschließlich mit Fortsetzungen oder Spin-Offs klassischer Nintendo-Serien zu tun. Third-Party-Games spielen bei den Verkaufszahlen kaum eine Rolle. Kommerziell jedoch ist Nintendos Wii über jeden Zweifel erhaben. Kaum eine Nintendo Konsole war je so wirtschaftlich.

3D für die Hosentasche

Beim 3DS ist der Name Programm: tragbares Hosentaschen-Gaming auf PS2-Niveau in 3D. Was will man mehr? Ein starkes Line-Up zum Beispiel! Schon das Start-Line-Up für GameCube und Wii war eher mau; was Nintendo sich aber beim Launch des 3DS gedacht hat, bleibt schleierhaft. Erst nach einer drastischen Preissenkung und der Verfügbarkeit von Super Mario 3D Land , Resident Evil: Revelations , Ocarina of Time 3D und Mario Kart 7 zogen die Verkaufszahlen des 3DS richtig an.

Nintendo: Konsolen-History : 3D war in den letzten Jahren der ganz große Hype - kein Wunder, dass Nintendo auf den Zug aufsprang. 3D war in den letzten Jahren der ganz große Hype - kein Wunder, dass Nintendo auf den Zug aufsprang. Sein stereoskopisches 3D-Display ermöglich die räumliche Darstellung der Spiele ohne spezielle 3D-Brille. An sich ein cooles Feature – vor allem dann, wenn es wie in Super Mario 3D Land auch als Designelement genutzt wird. Zu häufig ist es aber nur schmückendes Beiwerk. Nachdem die E3 2012 in vielerlei Hinsicht ereignisarm zu Ende gegangen ist, kündigte Nintendo überraschend im Nachgang der Leitmesse eine XL-Version des 3DS an.

Mit 90% größeren Screens und leistungsfähigerem Akku klingt das Angebot verlockend. Wenn, ja wenn Nintendo auf die Community gehört hätte. Denn der 3DS XL hat kein zweites Slidepad und die Auflösung ist nicht mit dem Display mitgewachsen.

Die WiiU kommt ... und siegt?

Neue Nintendo-Konsole, neues Steuerungskonzept. Das war wohl für Nintendos Designer bei der WiiU die Leitlinie. Mit dem Tablet-Controller der WiiU versucht Nintendo ab Ende November 2012 wie schon bei der Wii seine Nische zwischen PS3, Xbox 360 und deren Next-Gen-Nachfolgern zu finden.

Keine leichte Aufgabe, zumal Nintendo selbst nicht genau zu wissen scheint, wie man die knapp 300 Euro teure WiiU am besten plaziert, die leistungsmäßig wohl leicht über dem Niveau von PlayStation 3 und Xbox 360 zu liegen scheint. In Werbespots heißt es: »Die neue Konsole mit dem GamePad.« Das scheint uns allerdings kein wirklicher Knaller-Slogan zu sein, sondern wirkt eher unfreiwillig komisch. Zumal im Start-Lineup neben den vielen Umsetzungen von PS3-/ Xbox-360-Titeln schlicht Exklusivknaller fehlen.

Nintendo: Konsolen-History : Die WiiU tritt zum Ende der aktuellen Konsolengeneration mit vergleichbarer Hardware und dem Bonus des Controllerbildschirms zum Kampf an. Die WiiU tritt zum Ende der aktuellen Konsolengeneration mit vergleichbarer Hardware und dem Bonus des Controllerbildschirms zum Kampf an.

Wie wird es nach WiiU mit Big-N weitergehen? Sieht man sich Nintendos Konsolen-History an, erkennt man bestimmte Muster. Zum einen: Nintendos Heimkonsolen konnten technisch seit dem SNES nicht mehr mit den Konkurrenzprodukten mithalten. Stattdessen setzte man auf innovative neue Steuerungsmodi oder verließ sich auf seine starken Hausmarken. Eine Strategie, die schon Sega nicht überlebte. Nintendo wird sich für die Zukunft ein tragfähigeres Konzept überleben müssen und sich in Richtung der diversen AppStores öffnen müssen, da man in Sachen digitaler Distribution gute 3-4 Jahre Rückstand hat.

Zum anderen: Die Handheld-Sparte, das absolute Zugpferd von Nintendo, lebt immer mehr vom neuerlichen Aufwärmen der alten Designkonzepte. Schon beim Game Boy war der Reflex auf zurückgehende Verkaufszahlen ein Redesign der Hardware, genauso bei DS und 3DS. Das kann aber nur solange gut gehen, wie die Produkte innovativ sind und einen Mehrwert bieten. Und das birgt auch für eine beliebte Traditionsfirma wie Nintendo Risiken.

Diesen Artikel:   Kommentieren (91) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 9 weiter »
Avatar BlackRayquaza1
BlackRayquaza1
#1 | 16. Dez 2012, 13:18
„Die herausragenden Wii-Spiele lassen sich, so hart es ist, an einer Hand abzählen“
Das ist zwar richtig, aber dann sollte man sie wenigstens alle aufzählen. Schon mal was von Xenoblade Chronicles (war sogar als bestes RPG des Jahres bei den Spike Vidio Game Awards nominiert), The Last Story oder Monster Hunter Tri gehört?
rate (21)  |  rate (6)
Avatar Almo
Almo
#2 | 16. Dez 2012, 15:35
Der Cube war der Beste von allen finde ich.
rate (13)  |  rate (21)
Avatar clinteastwood
clinteastwood
#3 | 16. Dez 2012, 15:36
Das liest sich wie der schwarzmalerische Artikel von einem Nintendo Hater.
rate (27)  |  rate (10)
Avatar Mirome
Mirome
#4 | 16. Dez 2012, 15:39
Zitat von BlackRayquaza1:
„Die herausragenden Wii-Spiele lassen sich, so hart es ist, an einer Hand abzählen“
Das ist zwar richtig, aber dann sollte man sie wenigstens alle aufzählen. Schon mal was von Xenoblade Chronicles (war sogar als bestes RPG des Jahres bei den Spike Vidio Game Awards nominiert), The Last Story oder Monster Hunter Tri gehört?


Offensichtlich ist der Autor nicht so stark in das Wii-Lineup vorgedrungen, wie er es hätte tun sollen. Natürlich sind die genannten Spiele allesamt sehr gut, aber von so einem Artikel erwarte ich mir doch mehr.
rate (12)  |  rate (4)
Avatar Ludwig
Ludwig
#5 | 16. Dez 2012, 15:40
Zitat von BlackRayquaza1:
„Die herausragenden Wii-Spiele lassen sich, so hart es ist, an einer Hand abzählen“
Das ist zwar richtig,

Nein. Auch wenn es immer und immer wiederholt wird, bleibt es trotzdem eine Legende.
Es gibt jede Menge sehr gute bis geniale Wii-Titel. Da müsste man schon eine sehr abnorme Anatomie haben, um die alle an einer Hand abzählen zu können.

Ich bin seit dem Game & Watch Anfang der 80er Fan von Nintendo, trotzdem kein "fanboy" und spiele auf allen Systemen querbeet.
rate (19)  |  rate (3)
Avatar nem0boy
nem0boy
#6 | 16. Dez 2012, 15:40
Nein, der NES war am spaßigsten ;) .... meine kindheit hat nintendo geprägt, aber auch der sega mega drive 16 bit... einfach klasse. bin echt am überlegen mir einen sega nochmal zuzulegen.

und zur wii, viele kritisieren sie immer, ich finde jedoch das es einfach eine andere zielgruppe ist als die üblichen pc gamer. es macht einfach mega spaß mit meinen kids an der wii mario , kirby etc zu spielen.da brauch ich keine hd auflö. usw. . zum einfach daddeln ideal. auch wenn ich immer verlieren muss ;)
rate (14)  |  rate (2)
Avatar Bredator
Bredator
#7 | 16. Dez 2012, 15:42
Wie schon ein Vorredner sagte: So ganz an einer Hand lassen sich die herausragenden Titel für die Wii eben doch nicht abzählen. Herausragend != überwältigende Grafik. Letzteres ist nämlich etwas, womit manche Konsolentitel ausschließlich auftrumpfen können, alles andere ist nämlich nicht vorhanden, was ein gutes Spiel ausmachen würde. Das gilt lange nicht für alle Titel, aber z.B. Xenoblade Chronicles oder The last story mögen zwar veraltet aussehen, erzählen aber eine gute Story und spielen sich sehr schön. Da verzichte ich dann auf optischen Schnickschnack, wenn dadurch der Rest des Spiels leiden muss.

Insgesamt ein sehr verbesserungsfähiger Artikel.
rate (13)  |  rate (1)
Avatar Mirome
Mirome
#8 | 16. Dez 2012, 15:48
Oh grad erst gelesen: Nintendo-Konsolen konnten technisch seit dem SNES nicht mehr mithalten? Bitte was? Das N64 und der Cube waren waren beide technisch weit oben für die entsprechende Generation. Der Cube und die Xbox waren quasi gleichauf (beide technisch der PS2 überlegen), das N64 war auch stärker als die PSone, hatte aber natürlich mit den Modulen zu kämpfen.

OK, der Artikel bringt auch noch falsche Tatsachen unter die Leute, well played
rate (7)  |  rate (6)
Avatar MMorpg-Fan
MMorpg-Fan
#9 | 16. Dez 2012, 16:17
Zitat von Almo:
Der Cube war der Beste von allen finde ich.


der Cube war das schwächste Glied wie ich finde. (Zelda Windwaker hat mir da eigtl. nur richtig gefallen, Mario Sunshine fand ich doof)

SNES > N64 > Gamecube & Wii

Super Nintendo hatte tolle spiele wie Zelda: A Link to the Past (Ocarina of time find ich überbewertet), Super Mario Kart, Super Mario World (das beste Mario aller zeiten), Super Street Fighter III, Secret of Mana, Donkey Kong Country usw. und sofort.
Und auch nicht-Blockbuster können begeistern wie Turtles IV: Back in Time, Batman Returns, Ghost and Gouls usw.. es gab einfach ein riesiges Spielpool

Das Spieleangebot beim SNES ist einfach RIESIG gewesen und viele goldperlen waren dabei.

N64 mit Zelda OOT, Mario 64, Mario Party (war einfach genial damals) usw..
rate (4)  |  rate (9)
Avatar flown
flown
#10 | 16. Dez 2012, 16:21
Zitat von Almo:
Der Cube war der Beste von allen finde ich.


Du sprichst mir aus der Seele. Objektiv ist das zwar wohl falsch, aber verglichen mit der Konkurrenz, also Xbox und Ps2 fand ich einfach die Spiele wesentlich interessanter, die Controller besser(was natürlich Geschmackssache ist) und auch die Grafik irgendwie "besser". Zwar nicht von der Leistung an sich, aber vom Look der Spiele. Ein "Wind Waker" finde ich immer noch hübscher als viele aktuelle Spiele, während ich GTA3 jetzt nicht mehr spielen wollte.
Außerdem gefiel mir das Design der Konsole sehr, allerdings war ich damals auch noch ne ganze Ecke jünger und bin wahrscheinlich jetzt total geblendet von der Nostalgie ;)
rate (8)  |  rate (2)
1 2 3 ... 9 weiter »

PREISE ZUM PRODUKT
Nintendo Wii U Basic Pack 8GB weiß + Nintendo Land + Party U (Bundle)
ab 208,50 € Zum Preisvergleich
18 Angebote | ab 10,00 € Versand
Nintendo Wii U Premium Pack 32GB schwarz + The Legend of Zelda: The Wind Waker HD (Bundle)
ab 249,00 € Zum Preisvergleich
13 Angebote | ab 0,00 € Versand
Nintendo Wii U Premium Pack 32GB schwarz + Mario Kart 8 (Bundle)
ab 282,00 € Zum Preisvergleich
22 Angebote | ab 0,00 € Versand
Nintendo Wii U Premium Pack 32GB schwarz + New Super Mario Bros. U + New Super Luigi U (Bundle)
ab 295,00 € Zum Preisvergleich
16 Angebote | ab 0,00 € Versand
» weitere Angebote
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten