Nintendo Wii U

Konsolen   |   Datum: 15.12.2012

Special: Nintendo Wii U

Alle Infos zum Verkaufsstart

Endlich wieder eine neue Konsole! Wir verraten alles Wissenswerte zum Start der Wii U und stellen Nintendos Neue auf den Prüfstand.

Von Thomas Wittulski |

Datum: 01.12.2012


Für Videospieler ist es der Hardware-Launch des Jahres: Nintendo bringt mit der Wii U die erste Konsole der nächsten Generation auf den Markt. Wir haben die Konsole bereits seit einigen Wochen in der Redaktion und erklären, was man zum Start wissen muss.

Startschwierigkeiten

Zum Thema » Assassin's Creed 3 (Wii U) Test mit Test-Video » New Super Mario Bros. U Test des ersten Wii-U-Mario » ZombiU Test des Zombie-Shooters » Batman: Arkham City Test der Armoured Edition » Darksiders 2 (Wii U) Test des Action-Adventures » Nintendo Land Test der Minispiele Die Wii U kommt in gewisser Weise nackt in den Handel, zumindest was die Software angeht: Das Betriebssystem beinhaltet im Auslieferungszustand gerade mal die Möglichkeit, einen Mii zu kreieren, Einstellungen vorzunehmen und die Sicherheitsinstruktionen zu lesen. Online-Apps wie das MiiVerse und dergleichen kommen erst mit einem Update, welches seit dem Start bereitsteht. In den USA hat man bereits Mitte November gesehen, was uns hierzulande zum Launch der Wii U bevorstehen könnte.

Zum Start am 18. November veröffentlichte Nintendo in Amerika nämlich besagtes Update, welches die Onlinefunktionen der Wii U freischaltet. Soweit, so gut. Doch das Update wiegt ein sattes Gigabyte -- eine Dateigröße, die die Leitung selbst mit einer guten Internetverbindung mehrere Stunden blocken kann. Dazu kam allerdings, dass die Nintendo-Server dem Ansturm nicht standhielten und so saß der ein oder andere Nintendo-Fans vor einem Ladescreen, der einfach nicht mehr verschwinden wollte. Unser Update-Vorgang dauerte einen Tag vor Launch um die zwei Stunden.

Auch das wissen wir vom US-Launch: Wer das Update abbricht, spielt eventuell mit dem Leben seiner Konsole. In den USA gab es einige Beschwerden von Usern, die den Download kurzerhand abgebrochen haben und daraufhin die Konsole nicht mehr starten konnten.

Ein weiteres Problem: Der acht GB große (beziehungsweise kleine) Speicher ist in Wirklichkeit etwa drei GB groß -- der Rest ist fürs System reserviert. Auch der 32 GB-Speicher der schwarzen Konsole verkleinert sich entsprechend. Bei Speicherknappheit bleibt einem nichts anderes übrig, als eine SD-Karte oder USB-Sticks zur Erweiterung zu nutzen. Auch die Akkulaufzeit des GamePad ist eher mau: nach drei bis fünf Stunden muss der Controller zurück an die Ladestation.

Nintendo Wii U : Der LCD-Bildschirm der Wii U kommt mit seiner Auflösung von 848 x 480 nicht annähernd an HD-Widergabe heran. Das Bild sieht aber wegen der Größe von nur 6,2 Zoll und nicht zuletzt auch wegen der farbenfrohen Widergabe sehr gut aus. Auch die Singletouch-Eingabe funktioniert wunderbar genau.

Touch-Screen
Der LCD-Bildschirm der Wii U kommt mit seiner Auflösung von 848 x 480 nicht annähernd an HD-Widergabe heran. Das Bild sieht aber wegen der Größe von nur 6,2 Zoll und nicht zuletzt auch wegen der farbenfrohen Widergabe sehr gut aus. Auch die Singletouch-Eingabe funktioniert wunderbar genau.

Gewohntes Bild - aber in HD

Nintendo Wii U : Das Hauptmenü der Wii U erinnert stark an das Kachelmenü auf 3DS und Wii. Das Hauptmenü der Wii U erinnert stark an das Kachelmenü auf 3DS und Wii. Schaltet man die Wii U das erste Mal ein, strahlt einem das hochaufgelöste Logo entgegen. Die simple Konfiguration läuft größtenteils über den Bildschirm des Controllers. Der erste Blick ins Menü dürfte vor allem Nintendo-Fans bekannt vorkommen: Der Hersteller hat nämlich das Kachelmuster, das man schon vom 3DS und der Wii kennt, übernommen.

Wie beim Smartphone werden »Apps« also im Hauptmenü der Konsole verteilt. Das lässt sich auf Knopfdruck zwischen Fernseher (Bedienung per Wii-Remote) und Controller-Screen hin und herschalten. Legen wir eine Spieldisk ein, erscheint der Spieletitel in der Kachel links und lässt sich darüber starten. Das Kachelmenü lasst sich intuitiv bedienen, ist allerdings auch etwas veraltet: Jeder Start einer App zieht einige Sekunden Ladezeit nach sich.

Knappheit zum Start?

Wie viele Konsolen Nintendo zum Start in Deutschland ausliefert, wollte uns der Hersteller nicht verraten. Bekannt ist allerdings, dass zumindest die Vorbesteller-Kontingente der Fachmärkte und Onlinehändler schon Wochen vor Launch vergriffen waren.

Die Lage scheint sich aber langsam zu entspannen: Immerhin kann man inzwischen wieder Konsolen bestellen, die noch vor Weihnachten eintrudeln sollen. So kann man also auch davon ausgehen, dass der Fachhandel in den kommenden Tagen und Wochen immer wieder neue Geräte erhält.

Promotion: Wii U bei Amazon kaufen

Nintendo Wii U : Wii U Konsole (weiß), Interner Flashspeicher: 8 GB, GamePad (Bildschirm-Controller), Touchpen, Netzteile für Konsole und Controller, HDMI-Kabel, Preis: 299 €

Wii U Basic Pack
Wii U Konsole (weiß), Interner Flashspeicher: 8 GB, GamePad (Bildschirm-Controller), Touchpen, Netzteile für Konsole und Controller, HDMI-Kabel, Preis: 299 €

Und die Software-Front?

Über die Masse der Spiele, die zum Start der Wii U im Laden stehen, kann man sich wahrlich nicht beschweren. Auch an der Klasse einiger Titel gibt es keinen Zweifel -- allerdings sind viele davon auch auf anderen Plattformen vertreten: Assassin’s Creed 3 , Call of Duty: Black Ops 2 , Mass Effect 3 , Darksiders 2 (zum Test der Wii-U-Version) um nur ein paar zu nennen.

Exklusivtitel gibt es zum Start nicht all zu viele, Systemseller muss man darunter mit der Lupe suchen. Immerhin können sich Nintendo-Fans, die sich die Konsole sowieso kaufen über sehr gute Spiele wie New Super Mario Bros. U (zum Test) und (etwas später) Rayman Legends freuen. Und auf die Aussicht, dass am Horizont bereits ein neues Zelda und ein 3D-Mario warten -- oder zumindest die Hoffnung darauf.

Einleitung
Um den Verkauf der neuen Wii U-Konsole anzukurbeln, bietet Nintendo ein breites Angebot an Spielen, die zeitgleich oder kurz nach dem eigentlichen Konsolen-Release erscheinen sollen. Dabei stehen Karaoke- und Partyspiele neben großen Titeln wie Assassin’s Creed 3 oder Black Ops 2 und Klassikern wie New Super Mario Bros. – viele davon mit Wii-U-exklusiven Inhalten. Wir haben uns angesehen, welche Spiele auf der Wii U bis März 2013 zu erwarten sind.
Diesen Artikel:   Kommentieren (35) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar haha argh
haha argh
#1 | 01. Dez 2012, 13:30
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Obrok83
Obrok83
#2 | 01. Dez 2012, 14:01
Zitat von haha argh:
Das "U" steht für: Unterwegs.


Meinst du etwa so wie hier?

http://www.youtube.com/watch?v=km4n6RMeBD8
rate (11)  |  rate (0)
Avatar Odradek
Odradek
#3 | 01. Dez 2012, 14:17
Zum Video: Beim nächsten mal bitte das Hemd ne Nummer größer kaufen...
rate (14)  |  rate (23)
Avatar Feverr
Feverr
#4 | 01. Dez 2012, 14:59
Digitale Schultertasten, das schmerzt doch sehr!
Da kann man nur hoffen, dass die Spielehersteller trotzdem Gamepads mit analogen Schultertasten unterstützen.

Was hier noch nicht erwähnt wurde:
Der Touch-Screen hat kein Multi-Touch.
rate (5)  |  rate (1)
Avatar mrorange56
mrorange56
#5 | 01. Dez 2012, 15:18
- Knappheit zu Beginn des Starts der WII: Lächerlich, das Zeug liegt hier schwer in den Regalen.

- Hochauflösend: Wow... Nintendo ist mit 7 Jahren Verspätung endlich in der Gegenwart angekommen.

- Thema knapper Speicher: Typisch Nintendo und dann liegen natürlich um die Konsole erst einmal die hauseigenen SD Karten im Regal, nicht dass man noch auf die Ideeo kommt sich eine solche eines Drittherstellers zu kaufen.

- An der Spielefront sieht es leider auch sehr düster aus. Nur Umsetzungen, die auf dem PC oder so, sowie besser aussehen und nocheinen Nvdia 3D Effekt spendiert bekommen (okay, Kosten sind hier definitiv auf der Seite der Wii). Aber gerade was die für Nintendo so wichtigen Exklusivtitel sind kaum vertreten.

Prognose: Das Teil wird sich nur bei Kinder und Heranwachsenen sowie Hardcore Fans verkaufen. Alle anderen können getrost Abstand davon nehmen.

Ich wünsche Nintendo aber trotzdem viel Erfolg, da ich ein ehemals grosser Freund der Japaner bin.
rate (9)  |  rate (18)
Avatar DeanWinchester
DeanWinchester
#6 | 01. Dez 2012, 15:22
Zitat von Odradek:
Zum Video: Beim nächsten mal bitte das Hemd ne Nummer größer kaufen...


Schade das man so welche Leute wie dich nicht weg sperren kann....dann muss man wenigstens so welche Hirnlosen Kommis nicht mehr lesen.

Lass ihn doch sein Hemd so tragen wie er es für richtig hält.
rate (13)  |  rate (11)
Avatar Obrok83
Obrok83
#7 | 01. Dez 2012, 15:29
Zitat von mrorange56:

- Thema knapper Speicher: Typisch Nintendo und dann liegen natürlich um die Konsole erst einmal die hauseigenen SD Karten im Regal, nicht dass man noch auf die Ideeo kommt sich eine solche eines Drittherstellers zu kaufen.


Verwechselst du hier nicht einiges mit Sony?

Wo steht das man keine Dritthersteller SD Speicherkarten und USB Sticks verwenden darf?

Auch mal bei Online Händlern geschaut, wie dort ihr Angebot aussieht?
Die schwarze Premium Wii U, bekommst du auch nur noch ab 460-500€ zugeschickt.
Das Ding ist sonnst restlos ausverkauft.



Weiß du auch noch wie Sonys Playstation 3 gestartet ist?
Mit einem Event im Berlin, bei dem über 1000 Leute da waren. Als die PS3 dann endlich um Mitternacht gekauft werden konnte. Haben davon nur 150-200 Leute sich diese geholt.

Auch konnte die PS3 von Anfangs nicht mal Blurays im HD Redy Format abspielen.
Es fehlte ein Software Update.
Film Wiedergabe lief unter 24 Bildern in der Sec und DvD Auflösung wurde nicht einmal an den Fernseher angepasst.

Von ihrem noch bescheideneren Spiele Angebot will ich erst garnicht anfangen...

http://www.heise.de/ct/artikel/Reservierte -Spieler-290956.html

Sonys Nex Gen Konsole, war eine Nex Gen Baustelle. Wenn die PS4 genau so erscheint. Dann verkauft Nintendo auch noch in Zukunft weiterhin fast Doppelt so viel Konsolen wie Sony. Wie schon am Black Friday in den USA.
rate (9)  |  rate (5)
Avatar mrorange56
mrorange56
#8 | 01. Dez 2012, 15:40
Zitat von Obrok83:


Verwechselst du hier nicht einiges mit Sony?

Wo steht das man keine Dritthersteller SD Speicherkarten und USB Sticks verwenden darf?



Wo steht, dass ich das geschrieben habe. Natürlich darfst du das... ich habe nur die Verkaufsmasche an sich kritisiert. Aber warum nicht gleich eine Festplatte von 500 GB einbauen? Das Zeug kostet doch heute kaum noch etwas. Liebder zusätzlich Geld verdienen durch den Verkauf von hauseigenen SD Karten - wenn auch die von Drittherstellern kompatibel sind.

Da wir uns hier auf einer PC Seite befinden, hoffe ich, dass du verstehst, dass ich die Masche von Sony in keinster Weise besser finde. Es ist ja gerade die Abzockmentalität bei beiden Firmen, und wahrscheinlich auch bei MS, die mich dazu bewogen hat nur noch ausschliesslich am PC zu zocken.
rate (2)  |  rate (9)
Avatar Obrok83
Obrok83
#9 | 01. Dez 2012, 15:50
Zitat von mrorange56:


Wo steht, dass ich das geschrieben habe. Natürlich darfst du das... ich habe nur die Verkaufsmasche an sich kritisiert. Aber warum nicht gleich eine Festplatte von 500 GB einbauen? Das Zeug kostet doch heute kaum noch etwas. Liebder zusätzlich Geld verdienen durch den Verkauf von hauseigenen SD Karten - wenn auch die von Drittherstellern kompatibel sind.


Das Zeug kostet noch kaum etwas?
Also die Xbox 360 Festplatte kostet auch noch gute 80€ und hat nur 250GB.
Das kaum etwas, würde die Preise der Konsole schon um mindestens gute 50€ hoch heben.
(Bei MS sind es sogar schon über 100€ unterschied zwischen der 4GB und 250GB 360)

Wegen Festplatten Speicher, denn vielleicht noch nicht mal Jeder braucht.

Warum soll man also gleich mehr für etwas bezahlen, was er nicht einmal benötigt?
Wer Mehr Platz benötigt, kann ein Externe Festplatte, SD-Karte oder USB Stick nehmen.
Ich behaupte mal, das sogut wie Jeder zuhause noch sowas rum liegen hat und muss nichts Extra dazu kaufen.
rate (5)  |  rate (2)
Avatar Tamasuke
Tamasuke
#10 | 01. Dez 2012, 16:11
Zitat von mrorange56:
- Knappheit zu Beginn des Starts der WII: Lächerlich, das Zeug liegt hier schwer in den Regalen.

- Hochauflösend: Wow... Nintendo ist mit 7 Jahren Verspätung endlich in der Gegenwart angekommen.

- Thema knapper Speicher: Typisch Nintendo und dann liegen natürlich um die Konsole erst einmal die hauseigenen SD Karten im Regal, nicht dass man noch auf die Ideeo kommt sich eine solche eines Drittherstellers zu kaufen.

- An der Spielefront sieht es leider auch sehr düster aus. Nur Umsetzungen, die auf dem PC oder so, sowie besser aussehen und nocheinen Nvdia 3D Effekt spendiert bekommen (okay, Kosten sind hier definitiv auf der Seite der Wii). Aber gerade was die für Nintendo so wichtigen Exklusivtitel sind kaum vertreten.

Prognose: Das Teil wird sich nur bei Kinder und Heranwachsenen sowie Hardcore Fans verkaufen. Alle anderen können getrost Abstand davon nehmen.

Ich wünsche Nintendo aber trotzdem viel Erfolg, da ich ein ehemals grosser Freund der Japaner bin.


Erstens... PS3 und Xbox360 spiele bieten oft nur 720p auflösung nur nebenbei (theoretisch sind 1020p möglich, nutzen aber nur wenige der spiele). das ist bei der Wii U anders. Waschechtes Full HD.

Zweitens ich hab beim Mediamarkt gesehen wie 3 kiddies die Zelda Quest Stage und Luigis Mansion (einer ist der geist, der mit dem tablet, der die spieler jagd) bei Nintendoland gespielt haben und ich war begeistert, das ist wiedermal ein echter mehrspielerspass knüller... und die grafik fand ich sehr sehr gut, natürlich ist sie stilisiert.. aber knackscharfe texturen und nette designte grafik. (besser als der dreck wii sports, da es retroflair versprüht)
da kommt schon alleine vom zusehen spielspass auf... was ich bei so standardgedöns auf der PS3 in den letzten jahren fast nie hatte.
die grafik ist sowas von ausreichend, dass sie mir trotzdem spielspass garantieren kann.

ey ein richtiges monopolie brettspiel hat auch "scheiß grafik", kann trotzdem spass machen. Was ich damit meine... solange die Konzepte gut sind für spielspass (siehe zelda skyword sword, mario galaxy, pikmin, mario party etc.), und das sind sie bei nintendo eigtl. so gut wie immer.. find ich das ausreichend.
Ich mein, die gleiche diskussion hatten wir bei der wii auch.


Drittens... es sind "nur" launchtitel.. launchtitel bieten IMMER in der regel keine blockbuster. Immerhin bietet die konsole zum start gleich ein Mario Bros. und Pikmin (hatte die Wii z.b. gar nicht), Trine, Rayman und co. folgen in kürze.

Auch wenn das Mario Bros. noch kein 3D mario ist.. aber immerhin. ich denke und finde da wird mehr core anteil geboten, auch wenn vieles nur multiplattformer sind.. als auf der Wii.


Ich find die Wii U klasse, vor allem weil ich noch keine WII hatte.
Ick kof mir das teil bald, wenn nicht anfang nächsten jahres. Dann kann ich auch geile Spiele wie Zelda: Skyword Sword nachholen.

Ick freu ma. und spielen, nebenbei fernsehschauen find ich auch ne nette idee. tiefe core spiele wie MMorpgs kann ich ja schließlich am pc haben. partyspass und casual fun auf der Wii U. Also eine perfekte ergänzung.

Spieler, die Nintendo Land spielen:
Zelda (Nintendo Land):
(Part1)
http://www.youtube.com/watch?v=qGbGDtcgIMs
(Part2)
http://www.youtube.com/watch?v=k79tivnD6QE

Luigis Mansion (nintendo land):
http://www.youtube.com/watch?v=QbZBDjnrK5o &list=SL

Marios Chase (nintendo land):
http://www.youtube.com/watch?v=oXoA4rzyEMA

Pikmin (Nintendo land):
http://www.youtube.com/watch?v=JgbGugkQcfQ

find ich nice ;) Und ich finde damit zeigt Nintendo Land schon alleine, dass es mehr core-lastig als ein Wii sports ist. Natürlich ist es auch kein spiel, worauf man sich nun für ewigkeiten konzentriert. aber zumindest benutzt es spiele als vorbilder für die kleinen minispiele, die an sich (wie zelda quest) aber schon fast ein kleines spiel im spiel bieten.

und ich finde die grafik (siehe weiter oben) im gegensatz zur wii echt annehmbar (die war schon damals zum release relativ hässlich, die der Wii)
rate (14)  |  rate (5)

PREISE ZUM PRODUKT
Nintendo Wii U Basic Pack 8GB weiß + Nintendo Land + Party U (Bundle)
ab 208,50 € Zum Preisvergleich
18 Angebote | ab 10,00 € Versand
Nintendo Wii U Premium Pack 32GB schwarz + The Legend of Zelda: The Wind Waker HD (Bundle)
ab 249,00 € Zum Preisvergleich
13 Angebote | ab 0,00 € Versand
Nintendo Wii U Premium Pack 32GB schwarz + Mario Kart 8 (Bundle)
ab 282,00 € Zum Preisvergleich
22 Angebote | ab 0,00 € Versand
Nintendo Wii U Premium Pack 32GB schwarz + New Super Mario Bros. U + New Super Luigi U (Bundle)
ab 295,00 € Zum Preisvergleich
16 Angebote | ab 0,00 € Versand
» weitere Angebote
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten