Wii U : Nolan Bushnell glaubt nicht an den Erfolg der Wii U. Nolan Bushnell glaubt nicht an den Erfolg der Wii U. Wie die Kollegen unserer Schwester-Seite Onlinewelten.com berichten, glaubt Atari-Gründer Nolan Bushnell nicht an den Erfolg der neuen Nintendo-Konsole Wii U. Im Interview mit nytimes.com erklärt Bushnell nämlich, dass die Wii U ihn verwirre und er nicht an einen Erfolg der Konsole glaube:

»Eigentlich bin ich [von der Wii U] verwirrt. Ich denke nicht, dass sie ein großer Erfolg werden wird.«

Eine neue Konsole funktioniere einfach nicht, wenn sie den Kunden keine signifikant bessere Grafikqualität bieten könne, ist sich Bushnell weiterhin sicher. Trotz dem Erfolg der Wii glaube er nicht, dass die Wii U derartiges wiederholen könne:

»Diese [Innovationen] werden immer wieder aufkommen, aber ich glaube wirklich nicht daran, dass sie jemals wieder solch eine große Sache werden können. Es fühlt sich für mich wie das Ende einer Ära an.«

Einleitung
Um den Verkauf der neuen Wii U-Konsole anzukurbeln, bietet Nintendo ein breites Angebot an Spielen, die zeitgleich oder kurz nach dem eigentlichen Konsolen-Release erscheinen sollen. Dabei stehen Karaoke- und Partyspiele neben großen Titeln wie Assassin’s Creed 3 oder Black Ops 2 und Klassikern wie New Super Mario Bros. – viele davon mit Wii-U-exklusiven Inhalten. Wir haben uns angesehen, welche Spiele auf der Wii U bis März 2013 zu erwarten sind.