Nintendo Wii U

Konsolen   |   Datum: 15.12.2012

Wii U - Entschuldigung von Nintendo-Präsident Iwata für das große Launch-Update

Der Nintendo-Präsident Satoru Iwata hat sich offiziell für das ziemlich umfangreiche Launch-Update der Wii U entschuldigt. Eine solche Situation hätte seiner Meinung nach vermieden werden sollen.

Von Andre Linken |

Datum: 29.11.2012 ; 12:58 Uhr


Wii U : Satoru Iwata entschuldigt sich für das große Wii-U-Update zum Launch. Satoru Iwata entschuldigt sich für das große Wii-U-Update zum Launch. Während wir hier zu Lande noch bis zum 30. November 2012 warten müssen, ehe die Wii U offiziell im Handel erhältlich sein wird, kam die neueste Konsole von Nintendo in Nordamerika bereits am 18. November auf den Markt. Doch bereits am Launch-Tag kam erste Kritik auf, da sich die Käufer nach dem Start der Wii U zunächst ein sehr umfangreiches Firmware-Update herunterladen mussten. Dafür entschuldigte sich jetzt Satoru Iwata der Präsident von Nintendo.

Wie Iwata gegenüber dem Magazin IGN erklärte, habe ihm dieser Umstand nicht sonderlich behagt. Zwar sei dies ein mittlerweile gewohnter Vorgang in der Industrie, dennoch entschuldigte er sich für die daraus entstandenen Unannehmlichkeiten.

»Persönlich denke ich, dass die Benutzer sämtliche Funktionen einer Konsole bereits dann nutzen können sollten, sobald sie die Verkaufsverpackung öffnen. Deswegen entschuldige ich mich dafür, dass die Käufer der Wii U zunächst ein Netzwerk-Update runterladen mussten, das sehr viel Zeit in Anspruch genommen hat. Und auch dafür, dass es einige Dienste gab, die zum Verkaufsstart der Hardware noch nicht verfügbar waren.«

Wir dürfen demnach gespannt sein, wie der Launch der Wii U in Europa verlaufen wird.

Promotion
Wii U bei Amazon vorbestellen

Bild 1 von 30
« zurück | weiter »
Nintendo Wii U
Diesen Artikel:   Kommentieren (24) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar LyNX-EyED
LyNX-EyED
#1 | 29. Nov 2012, 13:21
Heutzutage kein Einzelfall... weil alles unfertig auf den Kunden losgelassen wird.
rate (14)  |  rate (6)
Avatar Soebe
Soebe
#2 | 29. Nov 2012, 13:26
Zitat von LyNX-EyED:
Heutzutage kein Einzelfall... weil alles unfertig auf den Kunden losgelassen wird.


Software ist NIE fertig und wenn wird sie ersetzt.
Durch die ganzen Onlinefunktionen etc. sind Updates mittlerweile nunmal Standard als auch ein Muss.

Hast du mal einen Plug & Play PC gekauft?
rate (18)  |  rate (10)
Avatar sirius3100
sirius3100
#3 | 29. Nov 2012, 13:27
Das Update beinhaltet ja großteils (bis auf den Wii-Modus) eh nur Onlinefunktionen.

Wenn der Updateprozess einigermaßen schnell gehen würde, wäre dass denke ich daher auch überhaupt kein Problem. Nur hat das wohl stellenweise weit über eine Stunde gedauert bis das Update runtergeladen und installiert war (die Server waren sicher etwas überlastet).

Und wenn dann das gewünschte Spiel auch noch gleich ein Update will, kann ich den Frust einiger Leute auch nachvollziehen.


Vielleicht haben die Käufer in Europa ja Glück und hier ist das Update gleich mit drauf.
rate (6)  |  rate (0)
Avatar Fanatikah
Fanatikah
#4 | 29. Nov 2012, 13:30
Dieser Mann ist einfach nur knuffig. <3
rate (15)  |  rate (3)
Avatar NezuRyu
NezuRyu
#5 | 29. Nov 2012, 13:31
Zitat von sirius3100:

Vielleicht haben die Käufer in Europa ja Glück und hier ist das Update gleich mit drauf.


Laut den ersten Wii U-Besitzer (nein, zu denen gehöre ich erst morgen :D) ist das Update nicht dabei und muss heruntergeladen werden. Allerdings ist das jedoch "nur" ca. 1 GB groß und kann im Hintergrund geladen werden. Sprich man kann out-of-the-box zocken.
rate (9)  |  rate (1)
Avatar Obrok83
Obrok83
#6 | 29. Nov 2012, 13:31
Am Erscheinungstag der USA, sind auch die Nintendo Server etwas überlastet gewesen.

Da dauert so ein Update schon mal länger als gewöhnlich.

Spiele Herstellern dürfte das Problem ja auch schon bestens bekannt vor kommen.
rate (5)  |  rate (0)
Avatar MagicMatze
MagicMatze
#7 | 29. Nov 2012, 13:32
Ach diese Japaner die sind so freundlich die muss man einfach lieb haben ^^
rate (18)  |  rate (0)
Avatar mr.miesfies
mr.miesfies
#8 | 29. Nov 2012, 13:41
Nintendo scheint irgendwie mit dem Internet überfordert zu sein.
Sie sperrten sich ewig gegn alle möglichen Neuerungen die bei der Konkurrenz längst Stadard sind (DLCs, echte Spielerprofile für den MP, Internet Explorer mit Flash,...). Und nun kommen sie nicht hinterher das alles doch noch mit einzubauen.
Ich kaufe mir die WiiU frühestens in einem halben Jahr - wahrscheinlicher ist aber erst am Verkaufstag vom neuen HD Zelda ^^
Denn für alles andere außer Zelda und Mario habe ich ja meinen PC XD
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Bunkerknacker
Bunkerknacker
#9 | 29. Nov 2012, 13:42
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Soebe
Soebe
#10 | 29. Nov 2012, 13:50
Zitat von Bunkerknacker:


Natürlich meint er "fertig" nicht im Sinne von "zu 100% abgeschlossen", sondern schlichtweg nicht bis in die Grundfesten verbuggt und fehlerbehaftet und da hat er absolut recht.


Die Wii-U erhält aber nicht aufgrund von Bugs oder Fehlern ein Update.

Die Hardware wurde nunmal nicht gestern mit dem aktuellsten Update produziert damit sie heute verschickt werden kann...
rate (4)  |  rate (3)

 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten