PlayStation 4 : Die PlayStation 4 wurde laut Sony weltweit 30,2 Millionen Mal verkauft. Die PlayStation 4 wurde laut Sony weltweit 30,2 Millionen Mal verkauft.

Zum Thema Playstation 4 ab 299,99 € bei Amazon.de Sony hat aktuelle Absatzzahlen seiner im November 2013 veröffentlichten PlayStation 4 bekannt gegeben. Die Konsole hat sich demnach bis zum 22. November 2015 weltweit 30,2 Millionen Mal verkaufen können. Dem Konsolenhersteller zufolge hat die PS4 diese Marke damit schneller erreicht, als irgendeine andere Sony-Konsole zuvor.

In einer Pressemitteilung zeigt sich Andrew House, der Präsident und CEO von Sony Computer Entertainment, entsprechend zufrieden mit den Verkaufszahlen:

Wir sind aufrichtig dankbar, dass die Spieler aus aller Welt weiterhin die PS4 als den besten Ort zum Spielen ansehen - und das seit dem Launch vor zwei Jahren. Wir fühlen uns auch weiterhin verpflichtet, unseren Nutzern spannende neue Spiele und Entertainment-Dienste anzubieten.

Die aktuellen Zahlen verwundern allerdings ein wenig: Im vergangenen Oktober meldete Sony noch, 29,3 Millionen Exemplare der Konsole an den Handel ausgeliefert und weit über 25 Millionen an den Endkunden verkauft zu haben. Innerhalb eines Monats müsste der Konzern also bis zu fünf Millionen PS4-Geräte verkauft haben, um auf die aktuell explizit als Durchverkauf (Verkauf an den Endkunden) bezeichneten 30,2 Millionen zu kommen. Ein relativ hoher Wert - insbesondere, da das Weihnachtsgeschäft noch nicht auf Hochtouren läuft.

Der Konkurrent Microsoft verrät seit kurzem übrigens keine Verkaufszahlen seiner Xbox One mehr. Stattdessen möchte man fortan nur noch die Xbox-Live-Nutzerzahlen als Erfolgsindikator veröffentlicht. Die letzten konkreten Verkaufszahlen stammen noch aus dem November 2014. Damals waren es weltweit zehn Millionen an den Handel ausgelieferte Konsolen (auch Hineinverkauf genannt).

PlayStation 4
Das steckt alles im Karton: Die Konsole, Netzkabel, Headset, HDMI-Kabel, USB-Ladekabel, Controller, Handbuch