Sony Playstation 4

Konsolen   |   Datum: 24.01.2014

Sony Orbis - Orbis-Webseite mittlerweile offline (Update)

Kein »PlayStation« im Namen, keine Gebrauchtspiele erlaubt, keine PS3-Spiele kompatibel: Die lange als »PlayStation 4« bekannte nächste Sony-Konsole »Orbis« macht vieles anders als die PlayStation 3. Das will ein Insider in Erfahrung gebracht haben. Die mysteriöse Orbis-Webseite ist mittlerweile wieder offline.

Von Michael Obermeier |

Datum: 23.05.2012 ; 16:41 Uhr


Sony Orbis : Will Sony 2013 die nächste PlayStation veröffentlichen? Will Sony 2013 die nächste PlayStation veröffentlichen? Update #2: Bis vor kurzem führte eine bestimmte Orbis-Web-Adresse auf die Entwickler-Webseite von Sony. Wie das Magazin Kotaku jetzt berichtet, wurde diese Adresse mittlerweile ohne Bekanntgabe von Gründen offline geschaltet. Eventuell bereitet Sony etwas Neues vor, das man dann passend zur E3 in Los Angeles (5. bis 7. Juni 2012) der Öffentlichkeit vorstellen will. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Update: Wie der englischsprachigen Webseite IGN »nahestehende« Quellen behaupten, ist in der PlayStation 4 - Arbeitstitel »Orbis« - AMDs APU A8-3850 und der Grafikchip Radeon HD 7670 von AMD verbaut. Die Prozessoren sollen speziell für die PlayStation 4 angepasst sein.

Der A8-3850 ist ein Prozessor mit integrierter Grafikeinheit, der alleine schon in der Lage sein soll grundlegende Grafikberechnungen zu liefern. Spannend wird es dann im Zusammenspiel mit dem Radeon-Grafikchip der einer DirectX-11-Karte mit 1 GHz Taktfrequenz und 1 GB VRAM entsprechen soll.

Ursprüngliche Meldung: Wie die Website Kotaku.com von einem anonymen Branchen-Insider erfahren haben will, trägt die nächste Sony-Spielkonsole den Namen »Orbis«. Die soll schon zum Weihnachtsgeschäft 2013 erscheinen. Pikant: Auch Sony plant der Quelle zufolge dem Gebrauchtspielmarkt durch technische Sperren einen Riegel vorzuschieben. Außerdem soll die »PlayStation 4« nicht abwärtskompatibel zu PS3-Spielen sein.

Unter der Haube soll die nächste PlayStation eine AMD x64 CPU sowie eine AMD Southern Islands GPU haben und damit Auflösungen von 4096x2160 sowie 3D-Spiele in 1080p darstellen können. Außerdem steckt abermals ein Blu-Ray-Drive im Gehäuse. Entsprechende Devkits seien bereits seit Anfang 2012 an ausgewählte Entwicklerstudios versandt worden.

Wie genau die Gebraucht-Sperre funktioniert ist unklar, einige Infos hat der Insider aber doch preisgegeben. So werden Orbis-Spiele sowohl auf Blu-Ray als auch als PSN-Download angeboten. Wer diese neu kauft, muss die Spiele fest mit seinem PSN-Konto verknüpfen. Zwar muss das Gerät dazu nicht dauerhaft mit dem Internet verbunden sein, zur Aktivierung muss Orbis aber »nach Hause telefonieren«. Wer ein Spiel hingegen gebraucht kauft, darf nur eine Art »Demo-Modus« des Spiels ausprobieren. Ob und wo man anschließend gegen Aufpreis einen Freischaltcode kaufen kann, wusste die Quelle nicht. Trotzdem traut Kotaku dem Insider, da die gleiche Person die Redaktion bereits zuvor mit richtigen Informationen versorgt hatte.

Ob es sich bei »Orbis« - dem lateinischen Wort für »Kreis«, bzw. »Ring« oder »Umlaufbahn« - um den finalen Produktnamen oder nur einen Arbeitstitel handelt, konnte wohl auch Kotaku nicht erfahren. Ungewöhnlich wäre das jedoch nicht: Auch die aktuelle Handheld-Konsole heißt nicht etwa PSP2 sondern PS Vita. Im Zusammenspiel damit ergibt sich außerdem der lateinische Ausdruck »Orbis Vitae« - der Kreis des Lebens. Plant Sony möglicherweise eine tiefergreifende Verbindung zwischen beiden Geräten? Schon zwischen PS3 und Vita können Spiele und andere Inhalte transferiert werden.

Sony Orbis :

Sony hat sich zu den Gerüchte bisher nur wie üblich geäußert: »Wir kommentieren Gerüchte und Spekulationen nicht«. Bereits im Dezember 2011 meldete sich ebenfalls eine anonyme Quelle und behauptete sowohl die Spezifikationen der neuen Xbox »Durango« als auch der Sony »Orbis« ergattert zu haben. Diese unterscheiden sich aber deutlich von denen die Kotaku nennt.

Diesen Artikel:   Kommentieren (239) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 24 weiter »
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#1 | 29. Mrz 2012, 09:20
Zitat von Sony:
...»Wir kommentieren Gerüchte und Spekulationen nicht«...

Fies, aber konsequent! (when its done)
Dass eine neue Playstation kommt ist ja fast 100% sicher, auch wenn ich es natürlich beglückwünschen würde, wenn dieses Mal x86-Hardware in der Playstation stecken würde.

P.s.: Damit würde es wahrscheinlicher werden, dass ehemalige Exklusivtitel noch geportet würden.
rate (37)  |  rate (0)
Avatar leabum
leabum
#2 | 29. Mrz 2012, 09:20
Nicht abwätskompatibel, ohne mich!
rate (100)  |  rate (14)
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#3 | 29. Mrz 2012, 09:23
Zitat von leabum:
Nicht abwätskompatibel, ohne mich!

Das ist für mich so oder so das Konsolen-KO-Argument schlechthin!
rate (82)  |  rate (11)
Avatar Xavderion
Xavderion
#4 | 29. Mrz 2012, 09:24
Denke mal Orbis wird mit Sicherheit nicht der endgültige Name sein. Der Rest klingt (leider) plausibel.
rate (30)  |  rate (6)
Avatar CM_RedRum
CM_RedRum
#5 | 29. Mrz 2012, 09:29
Ich bleib beim PC... und zum Daddeln nehm' ich dann die WiiU. Da kann ich die "alten" Dinge immerhin noch drauf spielen.
rate (53)  |  rate (7)
Avatar forceMONKEY
forceMONKEY
#6 | 29. Mrz 2012, 09:30
Die müssen ja den Gebrauchtmarkt ja richtig hassen...
Und eine Konsole ohne Abwärtskompatibilität?
Ob das gut geht?
rate (57)  |  rate (5)
Avatar Brainshack
Brainshack
#7 | 29. Mrz 2012, 09:41
Zitat von leabum:
Nicht abwätskompatibel, ohne mich!


Ist doch bei der PS3 nicht anders.
rate (43)  |  rate (8)
Avatar kraenk
kraenk
#8 | 29. Mrz 2012, 09:42
playstation orbis und playstation vita


latein: orbis vitae = der kreis des lebens
rate (29)  |  rate (4)
Avatar mja
mja
#9 | 29. Mrz 2012, 09:43
Zitat von Meningus:
Die müssen ja den Gebrauchtmarkt ja richtig hassen...
Und eine Konsole ohne Abwärtskompatibilität?
Ob das gut geht?


das zeigen schon die ahnungslosen gamer die die konsole kaufen und danach feststellen das die alten games nicht mehr laufen oder wenn die sich für 50 euro ein gebrauchtes game kaufen und dann später noch mal 50 euro latzen müssen und im laden kostet es neu 80 euro oder so ^^
ich hoffe mal ganz schwer das sony sich da ein folp zusammen baut !
den was wir mit gekaufter software machen bleibt den käufern überlassen (für vollpreis software) wenn games 10 euro kosten so als leihgebür wäre das ne andere sache !
und nicht mal abwätskompatibel das kann nicht techichbedingt sein !

mir solls latte sein kauf eh keine konsole mehr ^^
rate (17)  |  rate (13)
Avatar kraenk
kraenk
#10 | 29. Mrz 2012, 09:47
Zitat von mja:

..
und nicht mal abwätskompatibel das kann nicht techichbedingt sein !



nein....es kann auch nichts damit zu tun haben, daß die ps3 in ihrer architektur mit den 7 spus einzigartig war und so schwer bis gar nicht zu emulieren sein wird!
rate (18)  |  rate (3)

 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten