Offiziell: DirectX 8.1: Deutsche Final : Seit Samstag kann man auf der DirectX-Homepage die offizielle deutsche Version 8.1 der Microsoft-Programmierschnittstelle herunterladen. Versionen gibt es nur für Windows 98, ME und 2000, Nutzer von Windows 95 bleiben mit der Begründung außen vor, nur Betriebssysteme ab 98 böten die passende Infrastruktur. Das backfrische Windows XP hat DirectX 8.1 von Haus aus an Board hat. Als primäre Änderung führt Microsoft die Unterstützung der aktuellster Grafikkarten an - gemeint ist die Radeon 8500, deren R200-Chip als bislang einzigster die erweiterten Textur-Funktionen von DirectX 8.1 unterstützt.