nVidia : Entgegen bisheriger Meldungen wird nVidia den NV43-Chip nicht zuerst auf der Games Convention in Leipzig, sondern bereits auf der QuakeCon offiziell vorstellen. Nach Angaben von The Inquirer bestätigte dies Jen Hsun Huang, der Geschäftsführer von nVidia, nun. Weiterhin verriet er, dass die Fertigung in 110 Nanometer erfolgt und der Chip das Shader-Model 3.0 unterstützt. Kurz nach der Einführung sollen die Karten bereits auf dem Markt erhältlich sein. Da Medion jedoch über 200.000 Exemplare geordert hat, werden die ersten Karten wohl in den OEM-Markt fließen.