Sonoma-Launch : Intel launchte gestern in der Münchner Schmuckgalerie Niessing die neue Centrino-Plattform - Codename Sonoma.

Gegenüber der ersten Centrino-Version führt Intel folgende Neuerungen ein:

Pentium M Prozessor (Dothan-Kern) mit FSB533 Taktraten von 1,6 bis 2,26 GHz Intel Graphics Media Accelerator 900 Intel 915-Chipsatz (Codename Alviso) mit FSB533 Dual Channel DDR2-Speicher bis zu 2 GByte SATA PCI-Express 7.1 High-Definition-Audio Intel PRO/Wireless 2200BG oder 2915ABG mit 54 MBit/s Bluetooth


Trotz der neuen Technik bleibt es aber beim Namen Centrino. Laut Intel Pressesprecher Christian Anderka, bedarf es auf Grund des bereits sehr gut eingeführten Markennamens Centrino keiner Namensänderung.

Beim Launch stellten bereits 15 Hersteller erste Notebook-Exemplare mit der neuen Centrino-Plattform aus. Bilder vom Launch und den Notebooks finden Sie in unserer Galerie.