Cyber-System S26 : Mit einer austauschbaren Grafikkarte hebt Cyber-System einen großen Nachteile von Notebooks auf.

Die ab Werk im S26 installierte ATI Radeon Mobility X700 mit 256 MByte kann nachträglich gegen ein Modell von ATI oder Nvidia ausgetauscht werden, obwohl ATI mit Axiom und Nvidia mit MXM unterschiedliche Mobile-Grafikkarten-Schnittstellen anbieten.

Der Trick dabei: Auf Wunsch der Notebook-Hersteller fertigen ATI und Nvidia Grafikmodule mit der Schnittstelle des jeweiligen Konkurrenten an - beispielsweise eine Radeon Mobility X700 als MXM-Version.

Laut Cyber-System wären somit für das S26 eine X800 Mobility oder eine Geforce 6600 Go denkbar. Kaufen Sie die Grafikkarte ebenso bei Cyber-System, erfolgt dort der Austausch kostenlos innerhalb 48 Stunden.

Weitere Daten des frei konfigurierbaren S26:

Prozessor: Intel Celeron-M 1,5 GHz - Pentium-M 770
Chipsatz: Intel Centrino (Sonoma)
Speicher: 256 MByte - 2 GByte
Grafikkarte: Radeon Mobility X700, 256 MByte
Festplatte: 40 GByte - 100 GByte
CD/DVD-Brenner: 8fach DL-DVD-Brenner
Display: 15,1 Zoll UXGA (1600x1200)
Kommunikation: 1 Gbit, bis zu WLAN (108 Mbit), Bluetooth, Modem, Webcam

Erhältlich ist das Cyber-System S26 ab sofort. Der Preis für das mobile Vergnügen beginnt bei 1.299 Euro.