AMD : Erst gestern haben wir über die Durchsuchung der Geschäftsräume von Intel in Europa berichtet (siehe News). Nun hat sich Intels Konkurrent AMD in einer Pressemitteilung zu Wort gemeldet und die Entwicklung unverhohlen begrüßt. AMD-Vizepräsident Thomas McCoy frohlockte: "Jeder Computeranwender hat ein starkes Interesse daran, dass die ganze Wahrheit über Intels wettbewerbsfeindliche Verstöße aufgedeckt und abgestellt wird".

Die EU gab auf Nachfrage von golem.de keine Auskunft, welchen Grund die Durchsuchungen hatten.