ATI : Es gibt praktisch keine Zweifel mehr daran, dass ATI im High-End-Sektor diesen August voll durchstarten kann. Sowohl die Nvidia-SLI Alternative Crossfire, als auch der R520-Chip sind angeblich bereit, bald in Produktion zu gehen.

Das nunmehr dritte Tape-Out der R520-GPU scheint genügend funktionierende Einheiten auszuwerfen, sodass die erwünschte Yield-Rate erreicht wurde. Pro Wafer muss eine bestimmte Anzahl guter Chips ausgeworfen werden, um den finanziellen Aufwand (ca. 3000 US-Dollar pro Wafer - Quelle) zu rechtfertigen. So ist der Chip preislich konkurrenzfähig und die Markteinführung kann beginnen. Ebenso rechnen Insider mit der Einführung der Crossfire-Plattform im August; dann sollen finale Motherboard-Versionen, entsprechende Treiber und passende Grafikkarten zur Verfügung stehen.

Wie es demnach scheint, kann das Rennen um die Marktherrschaft im für Spieler wichtigen High-End-Sektor im dritten Quartal diesen Jahres erneut beginnen.