ATI : Wie das Magazin VR-Zone berichtet plant ATI für den Anfang der nächsten Woche die Einführung der Radeon X800 GT für PCI-Express.

Im Gegensatz zu Nvidia bedeutet der Zusatz "GT" in diesem Fall keinen Leistungszuwachs, sondern eine abgespeckte Variante der Radeon X800. So soll sich die Karte besonders an Einsteigerkunden orientieren und als Konkurrenz zu Nvidias GeForce 6600er Serie agieren. Mit 110nm Technologie gebaut, hat die X800 GT acht Pixel-Pipelines, basiert auf dem R430-Chip und besitzt einen Chiptakt von 395 MHz. Die 128 bzw. 256 MB Speicher sind mit 700 MHz (DDR) getaktet.

Preislich sind Karten mit diesem Chipsatz bei rund 150 US-Dollar anzusetzen und somit besonders für preisbewusste Käufer interessant. Bisher scheint nur HIS als Verbauer bekannt. PowerColor und Sapphire sollen jedoch folgen.