Creative Labs : In einer Pressemitteilung hat Creative Labs die Veröffentlichung seiner neuen Soundchip-Serie mit dem Namen Sound Blaster X-Fi bekannt gegeben. Ursprünglich war dies schon eine Woche vorher geplant. Creative wird vorerst vier verschiedene Soundkarten mit dem neuen Chip ausliefern.

Der Sound Blaster X-Fi Elite Pro wird als professionelle Soundkarte einen Digital-zu-analog-Konverter mit einem Signal-Rausch-Verhältnis (SNR) von 116db beinhalten und 64 MB sogenanntes X-RAM besitzen. Das "top of the line"-Produkt wird rund 399 US-Dollar kosten. Der Sound Blaster X-Fi Fatal1ty FPS, benannt nach dem Pro-Gamer Johnathan "Fatal1ty" Wendel, ist für Spieler mit einer Qualität von 109db SNR und 64 MB X-RAM eine gute Wahl, aber fast etwas überdimensioniert. Der Preis liegt hier bei 279 US-Dollar.

Von diesen beiden professionellen Lösungen abgesehen, bietet Creative auch zwei günstigere Modelle an. Der Sound Blaster X-Fi Platinum richtet sich an Freunde der digitalen Unterhaltung; der Audiochip kann abgespielte Musikdaten in das neue Xtreme Fidelity Format konvertieren, welches 24-bit und bei dieser Karte 109db SNR unterstützt. Die Karte wird 199 US-Dollar kosten. Die mit 129 US-Dollar günstigste Ausführung Sound Blaster X-Fi XtremeMusic rundet die neue Soundkartengeneration ab.

Alle Ausführungen unterstützen EAX ADVANCED HD 5.0, den 24-bit Crystalizer, X-Fi CMSS-3D (Creative Multi-Speaker Surround) und weitere Features. Noch in diesem Monat werden die neuen Soundlösungen erhältlich sein.