SiS : Halbleiter-Gigant Intel und und Chipsatz-Produzent SiS scheinen sich immer näher zu kommen. Während SiS Intel bei den Einsteigerchipsätzen im Desktopbereich aushelfen soll (wir berichteten), hat SiS nun laut einer Pressemitteilung die Lizenz ergattert, Chipsätze für Intels Pentium M-Plattformen herzustellen.

Eingeschlossen sollen hier jedoch nur Pentium M Modelle sein, die einen FSB von 533 MHz unterstützen. Für höhere Frontside Bus-Takte sei die Lizenz nicht ausreichend. So soll SiS im gleichen Atemzug gleich eine Vielzahl von Chipsätzen für die Plattform vorgestellt haben. Darunter befinden sich beispielsweise die Chipsätze SiS656MX und SiS649MX, die beide DDR2-533-Unterstützung besitzen. SiSM661MX, SiSM662MX und SiSM670MX sollen allesamt mit integrierter Grafik veröffentlicht werden, während ersterer mit AGP 8X und DDR400-Unterstützung aufwarten kann. Letztere unterstützen nur PCI-Express und den Betrieb von DDR2-Speicher.