Intel : Wie das britische Magazin Inquirer berichtet, hat Intel bereits jetzt erste Spezifikationen für PCI-Express 2 preisgegeben.

Während AGP-Karten noch gute Verkaufszahlen haben und sich PCI-Express gerade durchzusetzen beginnt, geht Intel schon großen Schrittes auf die nächste Inkarnation des Standards zu. So soll das neue Bus-System mit 5 GHz PHY arbeiten und in verschiedenen Größen bzw. Form Factors erscheinen. Damit könnte PCI-Express 2 auch für kleinere Geräte genutzt werden. Weiterhin soll es unter anderem ein "device virtualisation"-Feature geben, was dem Nutzer die Möglichkeit gibt, auf einem System mehrere Betriebssysteme gleichzeitig laufen zu lassen und die Hardware in jedem Betriebssystem parallel zu nutzen.

Weiterhin soll PCI-Express 2 abwärtskompatibel zu PCI-Express 1.x sein, da es im Prinzip die selbe Architektur verwendet. Man muss also eine neu gekaufte Grafikkarte nicht gleich wieder ersetzen, wenn man auf ein System mit PCI-Express 2 umsteigen will. Erste Geräte für PCIe 2 werden für Ende 2007, Anfang 2008 erwartet.