Shuttle : Shuttle XPC System M1000 Shuttle XPC System M1000 Es war schon immer etwas teurer, einen besonderen Geschmack zu haben: Shuttle hat heute einen Media-Center-PC mit dem Namen Shuttle XPC System M1000 vorgestellt, der mit seinem empfohlenen Verkaufspreis von 2055 Euro das eine oder andere Portemonnaie sprengen dürfte.

Die inneren Werte beeindrucken weniger: Pentium M 1,73 GHz, 250 GByte-Festplatte, 512 MByte RAM und eine Geforce 6600SE-Grafikkarte bieten normale Notebook-Leistung. Es ist vielmehr das Gesamtkonzept, das interessant ist: Das schicke schwarze Gehäuse passt in jedes Hifi-Rack. Ein kleines LED-Display zeigt Statusinformationen. Über ein Einschubfach können Sie eine 2,5-Zoll-USB-Festplatte anschließen (Gehäuse wird mitgeliefert). Ein Kartenleser, 4 USB-2.0- und eine Firewire-Schnittstelle befinden sich auch an der Vorderseite des Gerätes.

Zudem versprechen die Entwickler absolute Laufruhe. Unterstützt wird auch der neue "Away"-Modus, mit dem sich der Media Center PC unverzüglich auf Tastendruck hin ein- und ausschalten lassen soll. Einen genauen Erscheinungstermin gibt es bislang nicht, der Hersteller spricht vom vierten Quartal 2005.