Maxtor : Festplatten-Spezialist Maxtor hat seine Festplattenserien Maxline, DiamondMax und Quickview mit 500 GB-Modellen nachgerüstet. Darunter sind sowohl Geräte mit SATA II- und ATA/133-Anschluss.

Während die Maxline Pro 500 für Storage-Lösungen und Einsatz in Firmen gedacht ist, richtet sich die DiamondMax 11-Reihe spezifisch an Desktop-Rechner. Die beiden neuen Modelle besitzen 400 respektive 500 GB Fassungsvermögen, bei einer Umdrehungsgeschwindigkeit von 7.200 U/min und 16 MB Cache. Die SATA II-Versionen unterstützen zusätzlich Funktionen wie Native Command Queing (NCQ), Staggered Spin-Up, Hot-Plug und Asynchronous Signal Recovery. Die Quickview-Reihe schließlich eignet sich besonders für den Server-Betrieb und die Aufnahme von High Definition Inhalten.

Die Festplatten sind noch in diesem Quartal erhältlich und werden mitunter als sogenannte Ultra16 Hard Drive Kits ausgeliefert. Diese beinhalten neben der Festplatte ein Partitionierungsprogramm, ein SATA / PATA-Kabel, entsprechende Schrauben und einen Installationsleitfaden. Der Preis eines solchen Pakets mit 500 GB DiamondMax 11 soll sich auf rund 350 US-Dollar belaufen.