ATI : Es war nur eine Frage der Zeit, bis ATI seine All-in-Wonder Grafikkartenserie mit der aktuellsten GPU versorgt. Herausgekommen ist dabei die All-in-Wonder X1800 XL, die es in einigen Wochen bereits zu kaufen geben sollte.

Wie gewohnt liefert ATI mit der neuen Multimedia-Grafikkarte einen Radio- und TV-Tuner mit; ausserdem werden ein DVB-T Receiver und ein SCART-Anschluss für Fernsehgeräte gleich mitgeliefert. Zeitversetzte Aufnahme von Programmen (Time-Shifting), Video-Ausgänge über VGA und DVI, das "Dual-Link DVI", für die Konnektivität mit HDTV-Geräten und die Unterstützung von Microsoft's Windows Media Center 2005 sind die wichtigsten Eckpunkte der Karte.

Bei den Taktraten unterscheidet sich die All-in-Wonder X1800 XL nicht von der Radeon X1800 XL; 256 MB Speicher und die GPU takten jeweils mit 500 MHz. Gebündelt mit Adobe Photoshop Elements 4.0 und Adobe Premiere Elements 2.0 soll die Karte bereits Anfang Dezember für rund 430 Euro in die Läden kommen.