VIA : In einer Pressemitteilung hat VIA Technologies ihren neuesten Streich im Bereich der Mainboard-Chipsätze vorgestellt. Der K8T900 könnte für Spieler jedoch nicht die erste Wahl werden.

Der Hauptgrund liegt auf der Hand: Über diesen Chipsatz versucht VIA die neue Grafikchip-Generation Chrome S20 des Tochterunternehmens S3 Graphics (wir berichteten) zu vermarkten und erlaubt auf Mainboards mit dem K8T900 den Dual-Betrieb solcher Karten über den PCI-Express-Slot (MultiChrome). Da jene Grafikkarten für Spieler aber nur bedingt interessant sein sollten, könnte dieses Feature im wichtigen Gamermarkt untergehen.

Die weiteren technischen Details können sich aber durchaus sehen lassen. Die Southbridge kann mit vier SATA II-Anschlüssen und dem VIA Vinyl High Definition Audiochip Punkte machen. Im Dual-Betrieb laufen die beiden PCI-Express-Slots mit 8x, wird nur eine Grafikkarte verwendet, wird diese auf dem Level x16 betrieben. Ab dem ersten Quartal 2006 werden Mainboards auf Basis des K8T900 in den Läden zu finden sein.