Alienware : Die Firma Alienware ist bekannt für ihre extravaganten und stylischen PC-Komplettsysteme und Notebooks, die sich trotz des hohen Preises innerhalb der Spielergemeinde großer Nachfrage erfreuen. Nun wagt sich die Firma auch in den Kopfhörermarkt.

Der Ozma 7 Surround Sound-Kopfhörer kommt in der typischen Alienware-Optik daher und verspricht so einiges für sein Geld. So soll die spezielle S-Logic Surround Technologie Raumklang ermöglichen, mit dem ein Spieler auch die Entfernung von Geräuschen abschätzen können soll. Selbige soll durch eine rund 40% Reduzierung der Gehörbelastung ohne Qualitätsverlust deutlich angenehmer für die Ohren sein, als dies bei Konkurrenzprodukten der Fall ist. Ebenso hat Alienware die Strahlenbelastung durch die Kopfhörer um rund 60% niedriger gestaltet, als bei anderen Kopfhörern - bedingt durch Niedrigemissionen; dieses Feature ist durch die technische Aufsichtsbehörde zertifiziert.

Der Frequenzbereich liegt bei 10 Hz - 25 kHz, die Beschallung erfolgt mit maximal 94 dB. Mit einer Kabellänge von drei Metern und einem Gewicht von annähernd 300g wird das Ozma 7 extravagante 198 Euro kosten; nichts für den kleinen Geldbeutel also, aber typisch für Alienware-Produkte.