AMD : Dual-Core CPUs werden durch bessere Unterstützung auch für Spieler immer interessanter. AMD will noch eine Schippe drauflegen und das Phänomen "Multikern-Prozessor" schon bald weiter ausbauen. Dazu sollen schon 2007 Anwender in den Genuss von Quad-Core-Prozessoren kommen.

Wie das Magazin CRN berichtet, will AMD jedoch an der bestehenden Architektur festhalten. Will heissen: Wenn Sie ein Sockel M2-Mainboard besitzen, so soll dies durch ein einfaches BIOS-Update fit für die neuen Vierkerner sein. Erste Demo-Systeme will AMD bereits Mitte diesen Jahres vorführen und dabei die Leistungsstärke der kommenden CPUs als Serverplattform beweisen. Man sei mit den eigenen strategischen Partnern bereits drauf und dran, den Sockel M2 so anzupassen, dass er in Zukunft die Quad-Core-Prozessoren schlucken kann.

Ob ein solcher Prozessor im Preis-Leistungsverhältnis für den Spieler interessant wird oder aber vorerst gezielt der Servermarkt bedient werden soll, muss sich noch herausstellen.