Intel vs. AMD : Die nächste Prozessorgeneration von Intel scheint ein harter Brocken für AMD zu werden. Die Kollegen aus der PC-Welt-Redaktion hatten auf dem Intel Development Forum (IDF) Gelegenheit, einen Blick in die Zukunft zu werfen.


In einem Hinterzimmer standen zwei vergleichbare PC-Systeme zum Showdown bereit. Ein Intel mit dem neuen Conroe-Prozessor als Kern - und eine AMD-Maschine vergleichbarer Leistung, die mit einem Athlon 64FX-60 ausgestattet war. In den vier Benchmarks (F.E.A.R., Half Life 2, Quake 4 und Xmpeg) konnte die Intel-CPU jeden Vergleich gewinnen. Um die Demütigung zu vollenden, wurde die AMD-CPU auch noch per Multiplikator auf 2,8 GHz übertaktet.


Das Ergebnis: Die Conroe-CPU mit 2,67 GHz schlägt den höher getakteten AMD nicht nur in allen Disziplinen, sie verbraucht auch deutlich weniger Strom. Mit einer maximalen Verlustleistung von 65 Watt benötigt der neue Intel-Prozessor nur 60 Prozent des Energiebedarfs eines Athlon 64 FX-60. Die Test-CPU war aber noch nicht einmal die stärkste Variante der neuen Generation. Sie führt zwar die aktuelle Roadmap an, aber es wird noch zwei bisher unbenannte "Extreme Edition"- Modelle geben, die vermutlich mit einer Taktfrequenz von bis zu 3,06 GHz arbeiten werden. Ab Juli 2006 sollen die ersten Modelle in den Handel kommen.

Den kompletten Vergleich können Sie bei den Kollegen der PC-Welt nachlesen.