Nvidia : Freunde mobiler Spiele-Lösungen aufgepasst! Nvidia bereitet den Auftritt einer neuen Grafiklösung für Notebooks vor: die Geforce Go 7900 GS soll in allerlei Laptops für ungetrübten Spielspaß sorgen.

Laut den Informationen des Magazins X-Bitlabs soll die Mobil-GPU einiges unter der Haube haben. 20 Pixelshader-Prozessoren, sieben Vertexshader-Einheiten und ein 256-bit breites Speicherinterface bilden die Grundlage. Der Chiptakt wird mit 375 MHz im Vergleich zu Desktop-Pendants relativ niedrig gehalten, was sich aber positiv auf den Stromverbrauch eines entsprechend ausgerüsteten Notebooks auswirken sollte. Der 256 MB große GDDR3-Speicher wird standardmäßig mit 500 MHz Realtakt betrieben.

Eins der ersten Notebooks mit der GPU wird Toshiba liefern. Das Satellite P105-S921 richtet sich vornehmlich an Spieler und Grafikenthusiasten. Mit einem Intel Core Duo T2400, einem Gigabyte DDR2-Arbeitsspeicher und einer 160 GB großen Festplatte könnte das durchaus gelingen. Der Laptop soll für rund 1999 US-Dollar zu haben sein.