Gerüchte um Pentium 4 : Die Internet-Gerüchteküche um den aufgebohrten Pentium 4 mit dem Codenamen "Northwood" brodelt. So soll der verbesserte Pentium 4 mit den Bezeichnungen und Taktfrequenzen 2,0A und 2,2A am 7. Januar offiziell erscheinen. Anders als der bisherige Willamette-Kern mit 256 KByte Cache verfügt der Northwood angeblich über 512 KByte. Anfang April soll dann der Front Side Bus auf 533 MHz (133*4) aufgebohrt werden und in einer 2,4 GHz-Version erscheinen.