Kurz nach der Cebit kommt von Power Colour eine Radeon 8500 XT. Die Besonderheit der Grafikkarte ist ein höherer Chip- und Speichertakt von circa 300/600 MHz. Zum Vergleich: Die Radeon 8500 von ATI verfügt über einen Chip- und Speichertakt von 275/550 MHz. Außerdem arbeitet der Chip mit hochwertigem Samsung-Speicher, auf den auch Grafikkarten mit Geforce 4 Ti 4600 zugreifen.