ATI: Antwort auf Geforce FX : Laut gewöhnlich gut informierten Quellen will ATI bereits in den kommenden Wochen den Nachfolger der Radeon 9700 Pro vorstellen, um Nvidias Geforce FX Paroli zu bieten. Der neue Chip wird wieder im bewährten 0,15-Mikron-Prozess gefertig und soll mit mindestens 400 MHz für Kern und Speicher getaktet sein (9700 Pro: 325/310 MHz). Neben Modellen mit 128 MByte RAM soll es auch Varianten mit der doppelten Menge geben. Als Namen sind Radeon 9800 beziehungsweise Radeon 9900 im Gespräch, der Preis soll mit 400 Euro deutlich unter den 650 Euro der ersten Geforce FX-Modelle liegen.