Apple : Apple iPhone Apple iPhone Nun also doch! iPod-Hersteller Apple hat auf der MacWorld 2007 seinen neuesten Streich vorgestellt: Nach Monaten des Rätselns um das Handy des Entwickler wurde es nun offiziell bestätigt. Mit den Worten "Apple reinvents the phone" und einigen Bildern des Geräts sahnte Steve Jobs Standing Ovations ab.

"Ein iPod, ein Telefon und ein mobiler Communicator mit Internet - das sind KEINE drei verschiedenen Geräte." waren die erste Worte des Apple-Gründers, als er während seiner Keynote zur MacWorld 2007 auf das iPhone einging. "Und wir werden es auch iPhone nennen!" Cisco Systems stellte erst zuletzt ein Skype-Telefon mit dem selben Namen vor.

Auch technische Daten wurden bereits bekannt. Das Gerät wird auf MacOS X basieren (und mit allen Vorteilen des Betriebssystems ausgestattet), mit einem Speicher von 8 GByte und einer 2 Megapixel-Kamera auf den Markt kommen. Das Multimedia-Handy fällt äusserst dünn aus. Lediglich 11,6 mm hoch wird das iPhone sein. Beim Display fällt vor allem die sehr hohe Pixeldichte von 160 ppi auf. Desweiteren verfügt das iPhone über Sensoren, die erkennen können, was der Nutzer gerade machen will. Beim Fotografieren beispielsweise erkennt das Handy automatisch, ob man hochkant oder horizontal aufnehmen will. Wireless LAN und Bluetooth gehören ebenso zur Ausstattung, wie der Support für Quad-Band GSM und die GPRS-Erweiterung EDGE.

Weitere Bilder, sowie einen Exzerpt der Keynote von Steve Jobs finden Sie auf der Website Engadget.