ATI : Neues ATI-Logo? Neues ATI-Logo? Der Launch des ATI R600 von AMD steht bevor und die Gerüchteküche ist am brodeln. Nun scheinen die Namen der kommenden Modelle, die auf der Neuentwicklung basieren ans Tageslicht gekommen zu sein - ohne Garantie auf Richtigkeit versteht sich.

Laut dem Magazin OCWorkBench sind derzeit zwölf Modelle geplant - von enorm günstigen Einsteigerkarten bis zu teueren High-End-Modellen. An der Spitze steht offenbar eine Karte, mit der niemand gerechnet hat. Hinter der Bezeichnung Radeon X2800 XTX2 steht eine Dual-Chip-Grafikkarte mit 2x 96 Shadereinheiten und 2x 512 MByte GDDR4-Speicher. Interessant ist die - im Vergleich zu den anderen High-End-Karten - erniedrigte Speicherbandbreite von 256 bit. Die Radeon X2800 XTX kann hier auf 512 bit zurückgreifen. Beide Karten werden für rund 600 US-Dollar auf den Markt kommen.

In der gehobenen Mittelklasse könnten die Radeon X2800 GT und X2800 GTO für Aufsehen sorgen: Erstere wird mit 512 MByte GDDR3-Speicher und einer 256-bit-Anbindung ausgeliefert. 96 Unified Shader sollen auch in anspruchsvollen Spielen für tolle Grafik sorgen. Die Karte soll für rund 350 US-Dollar über den Ladentisch gehen.

Sparfüchse könnten mit der Radeon X2600 Pro einen guten Kauf machen. 64 Shadereinheiten, 256 MByte GDDR3-Speicher und ein recht enges 128-bit breites Speicherinterface wird es ab rund 150 US-Dollar geben. Eine Auflistung aller Modelle finden Sie im Forum unserer Quelle. Genießen Sie die Angaben jedoch mit Vorsicht: Von Seiten AMDs wurde selbige bislang weder bestätigt, noch dementiert.