Internet : Highspeed-Internet Highspeed-Internet Eine 75 Jahre alte Schwedin aus Karlstad in Schweden hat eine 40 Gigabit-Leitung in ihr Haus gelegt bekommen, mehere tausend Mal schneller als die sonst üblichen Verbindungen für Privatpersonen. Damit geht Sigbritt Löthberg in die IT-Geschichtsbücher ein. Allerdings ist Frau Löthberg die Mutter einer schwedischen "Internet-Legende" und konnte so mit Hilfe ihres Sohnes und der örtlichen Verwaltung den Anschluss ermöglichen.

Die schnelle Leitung ermöglicht beispielsweise 1500 HDTV-Kanäle gleichzeitig oder den Download einer HD-DVD in zwei Sekunden. Technisch wurde dies durch eine neuartige Direktverbindung zwischen zwei Routern möglich, die sogar bis zu 2.000 Kilometer überbrücken kann. Theoretisch gibt es kein Distanzlimit, solange die Glasfiberleitungen bestehen. Das grösste Problem des ganzen Projektes sei die Installation von Windows auf dem PC von Sigbritt Löthberg gewesen, so der Chef des Internetanbieters.