Illegale Downloads : Die Art 404 Gallery in den USA, die sich für Kunst aus dem zeitgenössischen technischen Bereich interessiert, stellt aktuell eine schwarze, externe Festplatte mit 1 TByte Kapazität aus, auf der sich illegale Downloads befinden.

Der Wert der Software, die in einer PDF-Datei aufgeführt wird, soll sich auf fünf Millionen US-Dollar belaufen. Den Löwenanteil machen dabei E-Books aus den Jahren 2003 bis 2011 aus, die in einem Ordner zusammengefasst rund drei Millionen Dollar wert sein sollen.

Wie TheNextWeb meldet, könnten illegale Downloader dank dieses Beispiels bei einer Hausdurchsuchung ihre Festplatten ebenfalls als Kunstwerke deklarieren und sehen, ob sie damit Erfolg haben.