Hardware-News

Aktuelle Nachrichten rund um Hardware und Software, Grafikkarten, Windows und Internet.

Roccat Power-Grid - Spiele-Steuerung per Smartphone auf der E3 und Computex

Der Spielezubehör-Hersteller Roccat wird auf der Anfang Juni stattfindenden Computex und auf der E3 mehrere neue Produkte vorstellen.

Von Georg Wieselsberger |

Datum: 11.05.2012 ; 12:12 Uhr


Roccat Power-Grid : Neben der Roccat Kone XTD Max Customization Gaming Maus, dem Nachfolger der Roccat Kone [+] , die mit einem 8.200-DPI-Laser-Sensor antritt und der Roccat Lua Tri-Button Gaming Maus mit 2.000 DPI, dürfte vor allem die Präsentation der Power-Grid-App viele Spieler interessieren.

Per Power-Grid werden Smartphones oder Tablets zu einem Statusmonitor und Eingabegerät für Spiele. Dazu stehen mehrere Tabs mit verschiedenen Funktionen bereit, von denen ein Tab spezielle Schaltflächen für Spiele anzeigen kann, die dann beispielsweise Waffen wechseln oder Zaubersprüche auslösen.

Sowohl auf der Computex als auch auf der E3 wird es möglich sein, Power-Grid selbst auszuprobieren. Laut Roccat startet die App in die Beta-Phase. Bei der Ankündigung von Power-Grid im März ging Roccat davon aus, dass zumindest die iPhone-Version bis zur gamescom 2012 fertiggestellt sein dürfte. Die gamescom 2012 startet am 15. August.

Diesen Artikel:   Kommentieren (14) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Pogomeister
Pogomeister
#1 | 11. Mai 2012, 12:19
Das find ich eigentlich ziemlich cool. :-)
rate (10)  |  rate (1)
Avatar NezuRyu
NezuRyu
#2 | 11. Mai 2012, 12:23
Ich hoffe man kann damit die Lautstärke der einzelnen Programme steuern..Es ist jedes mal nervig, wenn man nen Spiel startet und das am Anfang viel zu laut ist und man nur die Hauptlautstärke runterregeln kann..oder gibt es da bereits ne Lösung?
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Casin
Casin
#3 | 11. Mai 2012, 12:32
Klingt sehr interessant.
Sozusagen eine "moderne" Version vom Dashboard.

Vielleicht nicht unbedingt nützlich für Multiplayer Shooter wo man doch eher die Taste "fühlt" als sie optisch zusuchen, aber für Singleplayer Spiele oder Strategiespiele doch sehr interessant.

Grad für so Spiele wie EVE Online oder allgemein MMOs doch sehr nett.

Hoffe die Software wird gut umgesetzt und später von vielen Entwicklern unterstützt.
rate (4)  |  rate (1)
Avatar Gaijin666
Gaijin666
#4 | 11. Mai 2012, 13:24
verdammt cool...
rate (0)  |  rate (2)
Avatar Thorrix
Thorrix
#5 | 11. Mai 2012, 13:27
Wenns ein gratis iPhone dazu gibt, Ok. Ansonsten nur wieder was für AppelNoobs. Danke
rate (2)  |  rate (6)
Avatar DannyL
DannyL
#6 | 11. Mai 2012, 13:37
Zitat von NezuRyu:
Ich hoffe man kann damit die Lautstärke der einzelnen Programme steuern..Es ist jedes mal nervig, wenn man nen Spiel startet und das am Anfang viel zu laut ist und man nur die Hauptlautstärke runterregeln kann..oder gibt es da bereits ne Lösung?


Windows 7 hilft mir da sehr kompetent
rate (5)  |  rate (0)
Avatar n1co
n1co
#7 | 11. Mai 2012, 13:38
Zitat von Thorrix:
Wenns ein gratis iPhone dazu gibt, Ok. Ansonsten nur wieder was für AppelNoobs. Danke


Wenn man sich richtig informiert wüsste man mehr... Android und Windows Phone Unterstützung wird noch bekannt gegeben... einfach mal auf deren Produktseite gehen und lesen.

Aber Hauptsache irgend einen Mist los blubbern.
rate (6)  |  rate (0)
Avatar Version1
Version1
#8 | 11. Mai 2012, 13:56
und dann muss man jedes mal in den flugzeugmodus weil sonst die boxen ständig ausrasten? :/
aber cooles konzept, mal sehen wies wird
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Lan
Lan
#9 | 11. Mai 2012, 16:18
so wie es aussieht nichts für Linkshänder
rate (0)  |  rate (0)
Avatar REDxFROG
REDxFROG
#10 | 11. Mai 2012, 23:04
Zitat von Turkvolk:
Ich habe die Roccat Kone + und die ist mit 6000 DPI schon verdammt schnell. Klar gibt es manche, z.B. mit mehreren Monitoren, die 8200 DPI brauchen, aber für den "normalen" Spieler ist das schon übertrieben.

Die DPI Zahl der Maus hat in diesen Belang übrhaupt keine Relevanz.
Ich brauche keine 8200DPI Maus für mein 3x1 Setup.
Ich nutze 2000DPI. Progamer in einige Situationen sogar noch weniger (und manche auch keinen Laser sondern Infra Rot). Außerdem bist du vorbei am Thema.

Ich finde Tastaturen mit LCD Bildschirm generell als einzigste Alternative für mich. Einfach zur Systemüberwachung usw während dem Spielen. Bild 12/17 zeigt sowas in der Art.
Schade nur das die Tastatur nix taugt wenn man eben kein Smartphone hat..
rate (0)  |  rate (0)

PROMOTION
 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > News > Roccat Power-Grid
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten