Die Höllenmaschine 4 ist kompromisslos auf Leistung getrimmt: Sie bietet eine 4-Gigahertz-CPU von Intel mit sechs Rechenkernen und 12 Threads, 64 Gigabyte Arbeitsspeicher im Quad-Channel-Modus und die gebündelte Power von zwei Asus-Grafikkarten auf Basis des Nvidia Geforce GTX 690.

PC-Welt Höllenmaschine 4 : Für das lodernde Airbrush und das seitliche Sichtfenster der Höllenmaschine 4 zeichnen sich die Casemodder Martin und Stefan Blass verantwortlich. Für das lodernde Airbrush und das seitliche Sichtfenster der Höllenmaschine 4 zeichnen sich die Casemodder Martin und Stefan Blass verantwortlich. Das 64-Bit-Betriebssystem ist auf einer 4fach- PCI-Express-SSD von OCZ mit 480 Gigabyte Kapazität installiert, dazu gibt‘s zehn Terabyte Plattenplatz für Daten. Fürs 3D-Gaming im Nvidia-3D-Vision -Surround-Modus steuert das Quad-SLI-Grafikkartengespann drei 27-Zoll-Monitoren von Asus mit einer Auflösung von bis zu 5.760 x 1.080 Bildpunkten an.

Dazu gibt’s hochwertige Eingabe- und Sound-Geräte von Logitech sowie drei pralle Software-Pakete von Adobe, Microsoft und Nvidia für alle Lebenslagen.

Das Spiele-Paket besteht aus folgenden Top-Titeln: Starcraft 2, The Witcher 2: Assassins Of Kings, Diablo 3, Star Wars: The Old Republic, Alan Wake Collector’s Edition, Battlefield 3, Call Of Duty: Modern Warfare 3, Deus Ex: Human Revolution, Borderlands: Game Of The Year Edition, Max Payne 3, Rage, Batman: Arkham City, Metro 2033, Crysis 2, Duke Nukem Forever, The Elder Scrolls V: Skyrim, Mass Effect 3 und L.A. Noire.

Wer sich den feucht gewordenen Traum eines jeden Gamers nicht entgehen lassen will macht mit beim Gewinnspiel auf www.pcwelt.de/hell4! Denn die brachiale Höllenmaschine 4 wird von der PC-WELT ab heute verlost!

» Zum Gewinnspiel auf PCWelt.de

Höllenmaschine 4 - Rote Innenbeleuchtung
Auch für die Innenbeleuchtung zeichnen sich die Modder verantwortlich. Sie dürfen zwischen acht verschiedenen Farben über eine kleine Fernbedienung wählen.