Hardware-News

Aktuelle Nachrichten rund um Hardware und Software, Grafikkarten, Windows und Internet.

Google Glass - Google verbietet eigenes Produkt auf Aktionärsversammlung

Auf der Google-Aktionärsversammlung waren alle Geräte, die für Aufzeichnungen geeignet sind, verboten – damit auch Google Glass.

Von Georg Wieselsberger |

Datum: 10.06.2013 ; 15:15 Uhr


Google Glass : Wie CNBC meldet, sorgen die strengen Sicherheitsbestimmungen auf der Google-Aktionärsversammlung dafür, dass auch das eigene Produkt Google Glass dort nicht verwendet werden darf. Für die Verbraucherschützer von Consumer Watchdog ist dies ein Beleg für die Scheinheiligkeit der führenden Google-Mitarbeiter.

»Google hat ein Gerät entwickelt, dass die Privatsphäre wie kein anderes verletzt. Google Glass hilft dabei und stiftet Personen dazu an, unsere Privatsphäre durch Videoaufnahmen oder Fotos zu verletzen, aber wenn es um ihre eigene Privatsphäre geht, wird sie von den Google-Führungskräften eifersüchtig bewacht.«

Google Glass ist bereits vor der allgemeinen Verfügbarkeit in vielen Bereichen verboten worden, so beispielsweise in Bars oder Casinos, und sorgt für starke Bedenken bei Datenschützern.

Google Glass
Diesen Artikel:   Kommentieren (58) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 6 weiter »
Avatar BlackSun71
BlackSun71
#1 | 10. Jun 2013, 15:21
Verbot in Casinos kann ich verstehen aber warum ins Bars?
rate (4)  |  rate (31)
Avatar Hochnerd
Hochnerd
#2 | 10. Jun 2013, 15:21
Dort sind auch Digicams und Handys in den Sitzungen verboten. Und?
rate (45)  |  rate (6)
Avatar Kulin
Kulin
#3 | 10. Jun 2013, 15:22
Was für eine hirnlose Schlagzeile.
rate (24)  |  rate (12)
Avatar eX0
eX0
#4 | 10. Jun 2013, 15:23
Werfen Steine, verstecken dann aber die Hand.....tsss
rate (20)  |  rate (4)
Avatar Failure
Failure
#5 | 10. Jun 2013, 15:23
Bis es wirklich passende Gesetze gibt, müssen unsere antiken Politiker rausfinden was überhaupt dieses Ding namens Internet eigentlich ist. Bis dahin bleibt ein Vakuum zwischen Realität und Gesetzbuch bestehen, der Datenschutz, Urheberrecht, Patentrecht u.v.m auf Zeiten des Mittelalters belässt.
rate (33)  |  rate (1)
Avatar Mr. B
Mr. B
#6 | 10. Jun 2013, 15:24
Dann sind auch ihre eigenen Handys und sowieso jedes Gerät mit einer Kamera verboten. Wie dämlich ist denn diese News?
rate (18)  |  rate (4)
Avatar Flynix
Flynix
#7 | 10. Jun 2013, 15:26
Es sind ganz einfach ->ALLE<- Geräte verboten, mit denen man Aufnahmen machen kann. Dass daraus jetzt hier wieder ne total überflüssige Schlagzeile gemacht wird, war ja klar. Aber hauptsache wieder irgendwas gegen Google schreiben. Viel peinlicher geht es echt nicht mehr. *facepalm*

edit. ist nun richtiggestellt. Hatte aus irgendeinem, mir nicht erklärlichem Grund Apple statt Google geschrieben. oO
rate (9)  |  rate (7)
Avatar Morrich
Morrich
#8 | 10. Jun 2013, 15:27
Zitat von BlackSun71:
Verbot in Casinos kann ich verstehen aber warum ins Bars?


Weil verdammt nochmal jeder ein Recht auf eine gewisse Privatsphäre hat!
Auch in einer Bar gilt dieses Recht. Niemand hat das Recht jemand anderen heimlich dabei zu filmen, wie er sich gerade nen fetten Drink mit massig Alkohol reinschüttet, um das dann schön im Netz verbreiten zu können.

Google Glass bietet aber die Möglichkeit genau solche Aktionen sehr unauffällig durchzuziehen.
rate (20)  |  rate (5)
Avatar Efruhuhn
Efruhuhn
#9 | 10. Jun 2013, 15:29
Das ist nicht scheinheilig. Kamerahersteller, lassen wichtige sitzungen bestimmt auch nichteinfach so mit ihren kameras filmen.
Gibt viele derartige beispiele.
rate (12)  |  rate (1)
Avatar Waldi77
Waldi77
#10 | 10. Jun 2013, 15:31
Zitat von Morrich:


Weil verdammt nochmal jeder ein Recht auf eine gewisse Privatsphäre hat!
Auch in einer Bar gilt dieses Recht. Niemand hat das Recht jemand anderen heimlich dabei zu filmen, wie er sich gerade nen fetten Drink mit massig Alkohol reinschüttet, um das dann schön im Netz verbreiten zu können.


warum nicht? wenn ich mich öffentlich zulaufen lasse, dann muss ich auch damit rechnen beobachtet, fotografiert oder gefilmt zu werden. das war auch schon vor glass so...
rate (7)  |  rate (19)
1 2 3 ... 6 weiter »

PROMOTION
NEWS-TICKER
Mittwoch, 17.09.2014
16:50
16:37
16:03
15:58
15:50
15:35
15:02
14:59
14:50
14:46
14:37
14:23
14:05
14:00
13:45
13:25
13:20
13:05
12:56
12:50
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > News > Google Glass
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten